Rezept Feurige Muscheln I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feurige Muscheln I

Feurige Muscheln I

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22037
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2718 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nicht ganz frischer Spargel !
Ist der ungeschälte Spargel schon einige Tage alt, wird er wieder frisch, knackig und lässt sich leichter schälen, wenn man ihn vor dem Schälen mindestens 1 Stunde in kaltes Wasser legt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4 kg Miesmuscheln
3  Zwiebeln
- - Pfefferkörner
1  Lorbeerblatt
1 Sp./Schuss Weißwein
2  Avocados
1 Dos. Champignons (kleine Dose)
1 Tl. Butter
- - Salz
- - Pfeffer
1 Sp./Schuss Chilisoße
1 Sp./Schuss Aquavit
Zubereitung des Kochrezept Feurige Muscheln I:

Rezept - Feurige Muscheln I
Muscheln gründlich putzen und mehrfach waschen bis das Wasser klar ist. Den Bart entfernen. Zwiebeln pellen und in Scheiben schneiden. Mit den Gewürzen und dem Weiß- wein in einen großen Topf geben. Erhitzen und die Muscheln zufügen. Bei geschlossenem Topf so lange kochen, bis die Schalen sich öffnen. Das Muschelfleisch aus den Schalen lösen. Aus den Avocados mit einem Kartoffelausstecher runde Bällchen ausstechen. Champignons abgießen und halbieren. In der Flambierpfanne die Butter erhitzen. Muschelfleisch, Avocadobällchen und Champignons zufügen. Alles würzen und unter vorsichtigem Rühren erwärmen. Aquavit drauf verteilen, anzünden und brennend servieren. Quelle: Saarbrücker Zeitung Erfaßt von: Barbara Theobalt 2:245/6823.6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15114 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9608 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15671 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |