Rezept Feurige Kuttelsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feurige Kuttelsuppe

Feurige Kuttelsuppe

Kategorie - Suppe, Eintopf, Kuttel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27882
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3223 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reife Honigmelonen !
Reife Honigmelonen sind gelbgrün bis blassgelb. Auf keinen Fall sollten sie grün sein, dann sind sie auf jeden Fall noch unreif. Sie können Sie auch schütteln. Ist die Melone reif, dann hört man innen die Samen rasseln. Außerdem duftet die reife Frucht sehr lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
1200 g Gekochte Kutteln; in 1 cm breite Streifen
3 El. Limettensaft
2  Schweinsfuesse; gespalten und gesaeubert
4.5 l Leichte Bouillon
300 g Gepoekeltes Rindfleisch
2  Zwiebeln; grob gehackt
3  Schalotten; gehackt
1  Stange Bleichsellerie grob gehackt
400 g Pintobohnen; ersatzweise auch schwarze Bohnen ueber Nacht eingeweicht
- - abgetropft
4 mittl. Kartoffeln; in 1/2 cm grosse Wuerfel geschnitten
10  Gruene Oliven; entsteint
1 El. Sultaninen
1  Gruene Paprikaschote entkernt,grob gehackt
2  Gruene Chilischoten entkernt und gehackt
0.125 Tl. Muskatnuss; gerieben
0.125 Tl. Nelkenpulver
- - Oskar Marti Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Feurige Kuttelsuppe:

Rezept - Feurige Kuttelsuppe
Die Kutteln in eine Schuessel geben, mit Limettensaft betraeufeln und ziehen lassen. Die Schweinsfuesse in der Bouillon 2 1/2 bis 3 Stunden kochen. Etwa 1 bis 1 1/2 Stunden nach dem Aufsetzen der Schweinsfuesse das gepoekelte Rindfleisch und die Bohnen beigeben und leicht mitkoecheln lassen. Sobald die Schweinsfuesse und das Rindfleisch gar sind, beides in 1 cm grosse Wuerfel schneiden und mit den Kutteln und allen uebrigen Zutaten in die Suppe geben. Nochmals 30 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln und das Gemuese gar sind. Wenn noetig etwas Fluessigkeit nachgiessen und die Suppe pikant abschmecken. Als Beilage Scheiben von franzoesischem Stangenbrot mit Knoblauchbutter bestreichen und knusprig toasten. Tip: Diese Suppe koennen Sie heiss in Einmacheglaeser abfuellen und zugedeckt 30 Minuten bei 95 Grad sterilisieren. Mindestens 3 Monate haltbar und sofort servierbereit. :Fingerprint: 21535239,101318703,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 7066 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14601 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Grundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werdenGrundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werden
Zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen gehören verschiedene Getreidesorten. Weizen und Mais sind beliebte Kandidaten für die gentechnische Veränderung.
Thema 5466 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |