Rezept Festtagsauflauf mit Spargel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Festtagsauflauf mit Spargel

Festtagsauflauf mit Spargel

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4463
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3114 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelbrei !
Ein sehr steif geschlagenes Eiweiß, leicht unter den Kartoffelbrei gehoben, verbessert sowohl sein Aussehen als auch den Geschmack, Zwei Esslöffel geriebenen Käse über den Kartoffelbrei gerührt, macht dieses Gericht besonders delikat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Spargel
1 kg Nackenbraten vom Schwein
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Frischkäse
- - Butterschmalz zum Braten
1  Sahne
1  Sauerrahm
- - Küchengarn oder Rouladennadeln
Zubereitung des Kochrezept Festtagsauflauf mit Spargel:

Rezept - Festtagsauflauf mit Spargel
Den Spargel schälen und an den Enden etwas kürzen. Dann in Salzwasser mit einer Prise Zucker bißfest garen und anschließend abtropfen lassen. Dabei den Kochsud auffangen. Den Nackenbraten in rouladendicke Scheiben schneiden. Diese mit Salz und Pfeffer würzen. Jede Bratenscheibe mit 1 Teelöffel Frischkäse bestreichen und mit einigen Spargelstangen belegen. Die Scheiben aufrollen und mit Küchengarn zubinden oder mit einer Rouladennadel feststecken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Spargelrollen darin von allen Seiten anbraten. Dann etwas Spargelsud in die Pfanne gießen, einen Deckel aufsetzen und das Fleisch 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Rouladen in eine gefettete Auflaufform legen. Sahne und Sauerrahm in den Bratensatz einrühren, einmal aufkochen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Diese Soße über die Rouladen gießen und das Gericht im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten lang backen, bis sich eine braune Kruste gebildet hat. Den Auflauf mit Salzkartoffeln und einem knackigen Salat servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58721 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 6235 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 13611 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |