Rezept Festtagsauflauf mit Spargel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Festtagsauflauf mit Spargel

Festtagsauflauf mit Spargel

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4463
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3079 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Putenröllchen !
Diese Röllchen heißen in Italien Involtini, die elegante Version zur deutschen Rinderroulade. Sie werden in Italien meist aus sehr dünnen Kalbsschnitzeln zubereitet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Spargel
1 kg Nackenbraten vom Schwein
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Frischkäse
- - Butterschmalz zum Braten
1  Sahne
1  Sauerrahm
- - Küchengarn oder Rouladennadeln
Zubereitung des Kochrezept Festtagsauflauf mit Spargel:

Rezept - Festtagsauflauf mit Spargel
Den Spargel schälen und an den Enden etwas kürzen. Dann in Salzwasser mit einer Prise Zucker bißfest garen und anschließend abtropfen lassen. Dabei den Kochsud auffangen. Den Nackenbraten in rouladendicke Scheiben schneiden. Diese mit Salz und Pfeffer würzen. Jede Bratenscheibe mit 1 Teelöffel Frischkäse bestreichen und mit einigen Spargelstangen belegen. Die Scheiben aufrollen und mit Küchengarn zubinden oder mit einer Rouladennadel feststecken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Spargelrollen darin von allen Seiten anbraten. Dann etwas Spargelsud in die Pfanne gießen, einen Deckel aufsetzen und das Fleisch 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Rouladen in eine gefettete Auflaufform legen. Sahne und Sauerrahm in den Bratensatz einrühren, einmal aufkochen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Diese Soße über die Rouladen gießen und das Gericht im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten lang backen, bis sich eine braune Kruste gebildet hat. Den Auflauf mit Salzkartoffeln und einem knackigen Salat servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5916 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Pilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und HexenröhrlingPilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und Hexenröhrling
Eichhase und Schopftintling, Gitterschwamm und Satanzspilz, Ästiger Stachelbart und Wetterstern – Liebhaber von Wörtern, alten Grafiken und Pilzen werden ihre Freude haben an diesem Einblick in die jahrhundertealte Beziehung zwischen Mensch und Pilz.
Thema 9456 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41876 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |