Rezept Fenchelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fenchelkuchen

Fenchelkuchen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 196
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3533 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Backofen garen !
Wenn alle Herdplatten besetzt sind, garen Sie den Reis im Ofen. Dafür den Reis mit der 1 1/2-fachen Menge Flüssigkeit in ein ofenfestes Gefäß geben und zugedeckt im Backofen bei 200 °C - 20 bis 30 Minuten garen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Mehl (Type 1050)
1/2 Tl. Salz
100 g Margarine
1  Ei
1 El. Wasser, evtl. mehr
- - getrocknete Bohnen oder Erbsen zum Blindbacken
400 g Fenchel
20 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. gehackte Kräuter
- - (Fenchelkraut und Petersilie)
1 Dos. Tomaten (400 g) ohne Saft
150 g Emmentaler, gerieben
100 g Greyerzer, gerieben
4  Eier
300 g Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Fenchelkraut
Zubereitung des Kochrezept Fenchelkuchen:

Rezept - Fenchelkuchen
Alle Zutaten fuer den Teig in eine Ruehrschuessel geben und mit dem Handruehrgeraet verkneten, bei Raumtemperatur ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Eine gerettete Springform (0 28-30 cm) mit dem ausgerollten Teig auslegen, einen 2 cm hohen Rand formen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, getrocknete Bohnen oder Erbsen darauf schuetten und vorbacken. Schaltung: 170-190°,2.Schiebeleistev.u. 160-180°, Umluftbackofen 10-15 Minuten Aus dem Backofen nehmen, die Bohnen oder Erbsen entfernen, den Boden etwas abkuehlen lassen. Fenchelknollen halbieren, in Streifen schneiden, in Butter auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 etwa 5-7 Minuten anduensten, wuerzen, mit den Kraeutern mischen. Tomaten auf einem Sieb gut abtropfen lassen, etwas ausdrucken, grob hacken, Saft gut abtropfen lassen. Tomaten mit den Kaesesorten mischen. Fenchel auf dem Teigboden verteilen, darauf die Tomaten-Kaese-Mischung geben. Eier und Sahne mit dem Handruehrgeraet verquirlen, wuerzen, ueber das Gemuese geben. In ca. 40-45 Minuten goldbraun backen. Mit etwas Fenchelkraut garnieren. Heiss servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11620 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24350 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10988 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |