Rezept Fenchelharfen Tartelettes

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fenchelharfen-Tartelettes

Fenchelharfen-Tartelettes

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23145
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2561 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Magere Gänse und Enten !
Vor dem Zubereiten möglichst alles sichtbare Fett entfernen und als Gänseschmalz mit Zwiebeln und Äpfeln auslassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Blätterteige, rechteckig ausgewallt
2 mittl. Fenchel
2 dl Gemüsebouillon
1 dl Saucen-Halbrahm
1 El. Pernod; nach Belieben
1/4 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
1  Ei; verklopft
- - Wenig Butter oder Margarine, flüssig
1 El. Gruyere, gerieben, zum Bestreuen
- - Dill oder Fenchelgrün; für die Garnitur
Zubereitung des Kochrezept Fenchelharfen-Tartelettes:

Rezept - Fenchelharfen-Tartelettes
Vorbereiten: Die Teigblätter aufeinanderlegen, leicht darüberwallen. Mit dem Teigrädli 4 Quadrate zu je etwa 12x12cm schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und etwa 15 Minuten kühl stellen. Zubereiten: Den Fenchel längs in etwa 4cm dicke Scheiben schneiden, in der Gemüsebouillon knapp weich kochen. Herausnehmen, 4 schöne Scheiben zugedeckt beiseite Stellen. Restlichen Fenchel fein würfeln, auskühlen. Mit Rahm und evtl. Pernod mischen, würzen. Die Teigquadrate kurz vor dem Backen mit den Ei bestreichen, in der Mitte mehrmals einstechen, die Fenchelwürfeli darauf verteilen. Je eine Fenchelscheibe darauflegen, mit Butter oder Margarine bestreichen, mit Käse bestreuen. Backen: Etwa 20 Minuten in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, garnieren. Tip: Restlichen Blätterteig für Apero-Gebäck verwenden. Weintip: Zum aromaintensiven Fenchel darf man einen ebenso ausdrucksstarken Weißwein wählen, z.B. Ostschweizer Rieslingxsylvaner oder Kerner; passend sind auch Westschweizer Chasselas-Weine oder aus Italien trockene Weißweine wie Orvietto Classico oder Soave.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11142 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?
Und Bio ist doch besser. Die aktuellen Ergebnisse des Lebensmittel-Monitorings 2007 zeigen, dass einige Obst- und Gemüsesorten aus konventionellem Anbau zum Teil deutlich mit Pflanzenschutzmittelrückständen belastet sind.
Thema 6032 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 6968 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |