Rezept Fenchelgratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fenchelgratin

Fenchelgratin

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3445
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4582 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  Fenchel (1 - 1 1/2 kg)
1 Dos. Maiskörner
2  Tomaten
3  Eier
1  B. Sahne
50 g schwarze Oliven
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Feta-Käse
Zubereitung des Kochrezept Fenchelgratin:

Rezept - Fenchelgratin
Fenchel halbieren, mit 1 Tasse Salzwasser 12 - 15 Minuten (im Schnellkochtopf 5 Minuten) garen. Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Oliven ohne Stein kleinschneiden. Eier und Sahne mit dem Handrührgerät verquirlen, Oliven untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fenchel in eine gefettete Auflauf- oder Gratinform legen. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, abziehen, entkernen und kleinschneiden, zusammen mit dem Mais über den Fenchel verteilen. Die Eier-Sahne darüber gießen. Feta in Würfel geschnitten obenauf legen. Im Backofen gratinieren. Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u. 170 - 190°, Umluftbackofen 35 - 40 Min, Dazu schmecken Pellkartoffeln. Tip: Statt Feta Mozzarella verwenden. 72 g Eiweiß, 86 g Fett, 164 g Kohlenhydrate, 7785kJ, 1859 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?
Cerealien sind nicht nur fürs Frühstück gut – vor allem mit den klassischen Cornflakes lassen sich wunderbar krosse Plätzchen oder Crossies zubereiten, die Crisp und zarten Schmelz vereinen und leicht nachzubacken sind.
Thema 6452 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Essen im Büro: Achten Sie auf Ihre Ernährung!Essen im Büro: Achten Sie auf Ihre Ernährung!
Ernährungsexperten und Sportler wissen es schon lange: Die Leistungsfähigkeit unserer Körpers hängt ganz entscheidend mit unserer Ernährung zusammen.
Thema 3243 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 12960 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |