Rezept Fenchel Risotto

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fenchel-Risotto

Fenchel-Risotto

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23661
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5487 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frisches Gemüse und Salate !
Wickeln Sie Gemüse und Salate in Küchenkrepp ein, damit es sich länger frisch hält. Dann erst in den Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern. Nehmen Sie niemals Zeitungspapier, denn die Druckerschwärze darf auf keine Fall mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Fenchelknollen (ca. 750g)
500 g Fleischtomaten
3/8 l Hühnerbrühe (Instant)
1  Zwiebel (50g)
1  Knoblauchzehe
1 El. Öl
250 g Langkornreis
50 g Parmesankäse
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Fenchel-Risotto:

Rezept - Fenchel-Risotto
Fenchel putzen (Fenchelgruen aufbewahren), waschen, achteln, Strunk entfernen. Tomaten haeuten, vierteln und entkernen. Kerne und entstandenen Saft puerieren, mit Bruehe auf 1/2 Liter auffuellen. Zwiebel- und Knoblauchwuerfel im heissen Oel glasig duensten. Fenchel und Reis zugeben, kurz anduensten. Tomatenbruehe zugiessen, ca. 20 Minuten garen. Tomatenviertel und Kaese zufuegen, erwaermen, abschmecken. Mit Fenchelgruen anrichten. Pro Person ca. 420 kcal (1760 kJ) Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten * aus "Fuer Sie" 9/92

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 5367 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 6333 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 5750 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.10% |