Rezept Feldsalat mit Speck und Kracherle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feldsalat mit Speck und Kracherle

Feldsalat mit Speck und Kracherle

Kategorie - Vorspeise, Salat Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29296
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14537 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Vanillin !
Naturidentischer Aromastoff (Vanillin-Zucker), im Gegensatz zu echter Vanille.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 Tl. Zucker
- - Salz
1 Tl. Senf
4 El. Essig
3 El. Sonnenblumenoel
2 Scheib. Toastbrot
6 Scheib. Speck, durchwachsen sehr duenn geschnitten
50 g Butter
300 g Feldsalat, kleine Roeschen
1 Bd. Radieschen
100 g Champignons, fest
- - Original aus Stern Heft10/97
Zubereitung des Kochrezept Feldsalat mit Speck und Kracherle:

Rezept - Feldsalat mit Speck und Kracherle
Mit einem Schneebesen Zucker, Salz und Senf verruehren, Essig und Oel zugeben und mit etwas lauwarmem Wasser aufgiessen. Toastbrot entrinden und in Wuerfel schneiden. Speckscheiben in duenne Streifen schneiden, Butter schmelzen, den Speck darin knusprig braten. Die Brotwuerfel zugeben und ebenfalls goldbraun braten. Den Feldsalat waschen und putzen, in der abgekuehlten Salatsauce schwenken. Auf Tellern anrichten, den Speck und die Croutons darauf verteilen. Mit Radieschenscheiben und frischen Champignonscheiben bestreuen. : Quelle : Restaurant "Zwickel & Kaps", Marktstrasse 3, 72275 Alpirsbach

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 8727 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14045 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10948 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |