Rezept Feldsalat mit Krebsen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feldsalat mit Krebsen

Feldsalat mit Krebsen

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30267
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3904 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sahne (Rahm) einfrieren !
Schlagsahne im Originalbehälter lässt sich bestens einfrieren, wenn zwischen Inhalt und Deckel noch etwa 1cm „Luft“ ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Feldsalat mit Krebsen
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Feldsalat
2 EL Essig und Oel
100 g Schmand
1 Bund Schnittlauch
1 Stck Zwiebel rot
50 ml Magermilch
1 Pckg Krebse
2 Stck Knoblauchzehen
1 El Zitronensaft
1 Pr Pfeffer und Salz
Zubereitung des Kochrezept Feldsalat mit Krebsen:

Rezept - Feldsalat mit Krebsen
Zubereitung: Den Feldsalat putzen und waschen. In einer Salatschleuder trocknen oder auf einem Papiertuch trocken tupfen. Zum anmachen der Soße den Essig, mit Schmand und Milch anrühren, den Schnittlauch in kleine Rollen schneiden und die Knoblauchzehen sehr klein schneiden. Alles verrühren und zum Schluss den Zitronensaft dazu geben. Alles nochmal verrühren und über den ausgebreiteten Feldsalat gießen. Danach die Krebse darauf legen und ebenfalls von der restlichen Soße darüber gießen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 2768 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 5905 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6033 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |