Rezept Feldsalat mit Kalbssteaks

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feldsalat mit Kalbssteaks

Feldsalat mit Kalbssteaks

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2284
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Feldsalat
1 Dos. Tomaten (400 g Ew.)
3  Zwiebeln
6 El. Öl
2 El. Rotweinessig
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle 2 Tl. Zucker
1 Tl. Basilikum (getr.)
1 Bd. Schnittlauch
4  dünne Kalbssteaks (à 100 g)
Zubereitung des Kochrezept Feldsalat mit Kalbssteaks:

Rezept - Feldsalat mit Kalbssteaks
1. Den Feldsalat putzen, waschen, trockenschleudern. 2. Tomaten mit ihrer Flüssigkeit durch ein Sieb streichen. Zwiebeln pellen, fein würfeln und in 3 El. Öl glasig werden lassen. 3. Tomatenpüree zu den Zwiebeln geben, mit Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Basilikum würzen. 4. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Kalbssteaks in dem restlichen Öl von jeder Seite 1-2 Minuten braten, salzen und pfeffern. 5. Steaks auf einer Platte anrichten, den Feldsalat darauf verteilen und mit der lauwarmen Tomatenvinaigrette bedecken. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Dazu paßt Baguette. Pro Portion ca. 23 g E, 20 g F, 1/ g KH = 336 kcal (1403 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Feldsalat mit Kalbssteaks und Tomaten-Vinaigrette Hauptspeise: Schellfisch mit Senfbutter Nachspeise: Orangencreme

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 27676 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 8616 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 13012 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |