Rezept Felchenfilets an Rieslingsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Felchenfilets an Rieslingsauce

Felchenfilets an Rieslingsauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15936
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7529 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Salbei !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Felchenfilets; a je 100 g
20 g Butter
50 g Zwiebeln; gehackt
400 ml Rieslingxsylvaner
300 ml Vollrahm
- - Frische Kraeuter; gehackt Kerbel, Dill, Schittlauch, Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer
100 ml Rahm; geschlagen
20 g Mehlbutter
- - Dill; zu Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Felchenfilets an Rieslingsauce:

Rezept - Felchenfilets an Rieslingsauce
Eine Bratpfanne mit Butter ausstreichen, die gehackten Zwiebeln darueberstreuen. Die Felchenfilets halbieren und mit der Haut nach unten in die Pfanne legen und wuerzen. Den Weisswein dazugeben und die Pfanne mit butterbestrichener Alufolie abdecken. Auf kleiner Flamme erhitzen (nicht kochen lassen!), Bis der Fisch gar ist. Die Filets herausnehmen und warm stellen. Dem Wein in der Pfanne den Rahm und die gehackten Kraeuter beigeben, aufkochen und mit der Mehlbutter binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Schlagrahm unterziehen. Ueber die Felchenfilets verteilen und mit Dillstraeuschen garniert servieren. Dazu: Salzkartoffeln oder Trockenreis. * Quelle: Nach:Zeitschrift Tele ?? Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sun, 19 Mar 1995 Stichworte: Fisch, Suesswasser, Felchen, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3862 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8957 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 5184 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |