Rezept Feines Weissbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feines Weissbrot

Feines Weissbrot

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29055
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14657 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ysop !
Tonisierend, schwach sedierend, belebend, wärmend, kräftigend, fordert die Konzentration.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
10 g Hefe
25 g Traubenzucker
250 g Maisstaerke
10  Messloeffel Biobin Bindemittel
5 g Salz
6 g Backpulver
300 ml Wasser (ca.30°C warm)
- - Tartex Gesuender leben. Leicht geniessen. erfasst: v. Renate Schnapka
- - am 22.09.96
Zubereitung des Kochrezept Feines Weissbrot:

Rezept - Feines Weissbrot
Hefe und Traubenzucker mit 1-2 EL Wasser verruehren und etwa 15 Min. stehen lassen. STaerke, Biobin, Meersalz und Backpulver mischen. Hefe und wasser mit dem Schneebesen in die Staerkemischung gut einruehren. Teig in gefettete Kastenform (ca.9x19cm) fuellen, zusammen mit 1 Tasse Wasser (zum Verdunsten) in das kalte Backrohr stellen und bei 225°C ca. 60 Min. backen. Naehrwerte pro Scheibe: :Kilokalorien: 96 :Kilojoule: 408 :Eiweiss/g: 0 :Kohlenhydrate/g: 24 :Fett/g: 0

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 17756 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7691 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 8978 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |