Rezept Feines Fischragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feines Fischragout

Feines Fischragout

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2282
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4508 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baldrianwurzeltee !
Gegen Schlafstörungen und ein optimales Beruhigungsmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  kleinere Möhren
1  Stange Lauch, klein
2  Stengel Staudensellerie
75 g Butter
1 Glas Fischfond, 400 ml 6 Fäden Safran
400 g Lachsfilet
400 g Seeteufel-Filet (Lotte) oder
- - ein anderes festfleischiges weißes Filet
8  rohe Riesengamelenschwänze
- - Salz
- - weißer Pfeffer
1 Glas Schlagsahne (200 g)
1  Msp. Cayenne-Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Feines Fischragout:

Rezept - Feines Fischragout
1. Möhren, Lauch und Staudensellerie putzen und waschen, alles in sehr kleine Würfel schneiden. 2. In einem flachen Topf die Hälfte der Butter erhitzen und die Gemüsewürfel darin leicht anrösten. 3. Den Fischfond und die Safranfäden dazugeben, ohne Deckel 20 Minuten leicht köcheln lassen. 4. Fischfilets in 3 cm große Würfel schneiden, die Schwänze von der Bauchseite her aus der Schale brechen, am Rücken vorsichtig aufschneiden und den dunkleren Darm entfernen, kurz unter fließendem Wasser waschen. Die Fischstücke salzen, pfeffern und in einer Pfanne mit der restlichen, erhitzten Butter kurz andünsten, die Riesengarnelen rötlich werden lassen, die Pfanne zur Seite stellen. 5. Die Sahne zum eingekochten Fisch-Gemüsefond gießen und unter häufigem Rühren noch etwa 15 Minuten weiter einkochen lassen, bis die Sauce sämig ist. 6. Riesengarnelen in 2-3 cm große Stücke teilen. Die eingekochte Sauce mit Salz, Cayenne- und weißem Pfeffer abschmecken und die Fisch- und Garnelenstücke vorsichtig unterheben, kurz heiß werden lassen, die Sauce darf aber nicht mehr kochen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 17923 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6333 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11446 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |