Rezept FEINER KRAUTWICKEL VOM ZANDER MIT RIESLINGKRAUT

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FEINER KRAUTWICKEL VOM ZANDER MIT RIESLINGKRAUT

FEINER KRAUTWICKEL VOM ZANDER MIT RIESLINGKRAUT

Kategorie - Fisch, Suesswasser, Zander, Sauerkraut Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27290
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5304 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kartoffeln aus dem Plastikbeutel !
Aus dem Beutel herausnehmen und in einen Korb schütten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Frisches Sauerkraut
100 g Wurzelgemuese (Moehren, Sellerie, Zwiebeln, Lauch)
100 g Zwiebeln
1  Rohe Kartoffel
1  Mini-Ananas
2 El. Pflanzenoel
1  Knoblauchzehe
500 ml Gefluegel- oder Kalbsfond
200 ml Riesling, trocken
1  Lorbeerblatt
2  Nelken
5  Pimentkoerner
5  Pfefferkoerner
- - Muskat
- - Salz, Pfeffer
4  Reisblaetter (Brikteig, Fruehlingsrollenteig)
1  Seite Zanderfilet ohne Haut (400 - 500 g) oder Glattbutt, Saibling
100 g Blattspinat
1  Ei
200 ml Sahne
- - Kerbel, Petersilie
1/2  Knoblauchzehe
10 ml Noilly Prat oder trockener Riesling
250 g Champignons
100 g Zwiebeln
250 ml Fischfond
100 ml Riesling
150 ml Sahne
100 g Butter
- - Piment
- - Knoblauch
- - Staerke
- - Ilka Spiess SWR Einfach koestlich
Zubereitung des Kochrezept FEINER KRAUTWICKEL VOM ZANDER MIT RIESLINGKRAUT:

Rezept - FEINER KRAUTWICKEL VOM ZANDER MIT RIESLINGKRAUT
Die in feine Streifen geschnittene Zwiebel in Pflanzenoel anschwitzen. Das Sauerkraut dazugeben und mit Riesling abloeschen. Anschliessend mit Bruehe auffuellen und Gewuerzbeutel hinzugeben. Bei maessiger Hitze garen und zum Schluss mit puerierter Ananas, Salz und Pfeffer abschmecken. Eine kleine, rohe Kartoffel zur Bindung ins Kraut hineinreiben. Zum Servieren mit blanchierten Wurzelgemueserauten vermengen. Bei Bedarf noch etwas Riesling hinzugeben. Den Zander in 50g schwere, laengliche Stuecke portionieren. Den Rest des Zander fuer die Farce in kleine Stuecke schneiden, wuerzen, Knoblauch etwas Eiweiss und Noilly Prat, Salz und Pfeffer kurz anfrieren. Im Haushaltskutter kuttern, Sahne hinzugeben und zum Schluss die kleingeschnittenen Kraeuter und Spinat (das macht besonders gruen) zum Faerben der Farce unterarbeiten. Blanchierte Spinatblaetter auslegen, trocken tupfen und mit Farce bestreichen. Zander einwickeln zu einer kleinen Rolle. Die Reisblaetter auslegen, etwas vom Rieslingkraut verteilen und die Zanderrolle einpacken. Damit unser Reisblatt klebt benoetigen wir etwas Eigelb zum bestreichen. Die Krautwickel werden mit Pflanzenfett angebraten und im Ofen fertig gegart. (180Grad, ca. 10 Minuten). Champignons mit Zwiebeln anschwitzen, mit Riesling abloeschen und mit Fischfond auffuellen. Gewuerze hinzugeben, reduzieren, Sahne passieren, leicht binden und anschliessend zum Schluss noch einmal mit Salz und Pfeffer nachschmecken. Den gebackenen Krautwickel auf Rieslingkraut anrichten, dazu halbieren wir ihn in der Mitte um einen schoenen Anschnitt zu sehen. O-Titel: Feiner Krautwickel vom Zander mit Rieslingkraut in weisser Buttersauce

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 8360 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11575 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 11256 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |