Rezept Feine Zitronencreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feine Zitronencreme

Feine Zitronencreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1012
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5730 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Badewanne als Kühlschrank !
Oft reicht der Kühlschrank gar nicht aus, um alle Getränke für die Party kalt zu stellen. Nehmen sie doch einfach Ihre Bade- oder Duschwanne. Legen Sie Eisstücke hinein und schon haben Sie einen Riesenkühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  unbehandelte Orange
2  unbehandelte Zitrone
3  Eier
1  Eigelb
150 g Creme dôuble
100 g Zucker
1 Kart. Vanillinzucker
- - fein gemahlene Muskatblüte
2 cl Orangenlikör
- - Zitronenscheiben zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Feine Zitronencreme:

Rezept - Feine Zitronencreme
1. Den Elektroofen auf 150° vorheizen. 2. Saft einer Orange und der Zitronen auspressen. 3. Mit einem Schneebesen die Eier, das Eigelb mit Creme dôuble, Zucker, Vanillinzucker, Muskatblüte, Alkohol, Orangen- und Zitronensaft verrühren, bis die Masse schaumig geworden ist. Creme in ein feuerfestes, mittelhohes Gefäß oder Topf füllen, mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 150° und etwas geöffneter Backofentür 35 bis 40 Minuten stocken lassen (Gas Stufe 1). 4. Creme mit dem Schneebesen noch einmal durchrühren, dann in breite Sektflöten (vorher evtl. mit Zuckerrand verzieren) füllen, etwas abkühlen lassen. Mit Zitronenscheibe garnieren, noch lauwarm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4442 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 16001 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Grill Fleisch - welches grill fleisch auf den Grill - einfache Ideen!Grill Fleisch - welches grill fleisch auf den Grill - einfache Ideen!
Nicht schon wieder Würstchen! Doch wenn man an allen Ecken und Enden immer den selben 08/15-Geruch von Bratwurst und Steak in der Nase hat, kann sogar einem hartgesottenen Kampfgriller wie mir die Lust zum Grillen vergehen. Also, Ideen müssen her!
Thema 42857 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |