Rezept Feine Suppe mit Meeresfruechten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feine Suppe mit Meeresfruechten

Feine Suppe mit Meeresfruechten

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20400
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5313 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Magere Gänse und Enten !
Vor dem Zubereiten möglichst alles sichtbare Fett entfernen und als Gänseschmalz mit Zwiebeln und Äpfeln auslassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Miesmuscheln
100 g Garnelen; gekocht (Tk)
250 ml Fischfond (1)
400 g Fischfilet oder -Koteletts zB Lachs, Heilbutt
1 gross. Moehre
2  Staudensellerie; Stengel
2  Fruehlingszwiebel
1 El. Butter
3 El. Wermut; trocken
1 l Fischfond (2)
Zubereitung des Kochrezept Feine Suppe mit Meeresfruechten:

Rezept - Feine Suppe mit Meeresfruechten
Miesmuscheln unter kaltem Wasser abbuersten, Baerte entfernen und schon geoeffnete Muscheln verwerfen. Muscheln in kalten Wasser legen und dieses zweimal wechseln, dann im Sieb abtropfen lassen. 250 ml Fischfond aufkochen, Muscheln zugeben und zugedeckt ca. 4' garen, dabei den Topf ab und an ruetteln. Muscheln herausnehmen und geschlossene Muscheln verwerfen; 12 Muscheln zur Dekoration beiseite legen, die anderen ausloesen. Die Fischfilets waschen, in den heissen Muschelsud legen und 7-8' garziehen lassen, nach der Haelfte der Garzeit wenden. Fischfleisch aus dem Sud nehmen und von Haut und Graeten befreien, dann in mundgerechte Brocken zerteilen. (Der Sud kann jetzt abgeseiht und eingefroren werden) Die Moehre schaelen und in kleine Wuerfel schneiden, Staudensellerie und Fruehlingszwiebel putzen und in Scheiben/Ringe schneiden. Die Butter zerlassen und das Gemuese darin bei kleiner Hitze anduensten. Den Wermut zugeben. Den Fischfond (2) angiessen, einmal aufkochen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Fischstuecke, Muscheln und Garnelen einlegen und ca. 2' ziehen lassen. ** Gepostet von Rainer Schwarzkopf Stichworte: Suppen, Fisch, Muscheln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13474 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24516 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?
Die Polymeal-Diät soll nicht nur lecker sein, sondern vor allem Herzerkrankungen vorbeugen. Wissenschaftler erforschten verschiedene herzschützende Nahrungsmittel und erstellten einen Ernährungsplan.
Thema 5209 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |