Rezept Feine Suppe mit Meeresfruechten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feine Suppe mit Meeresfruechten

Feine Suppe mit Meeresfruechten

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20400
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5371 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelbrei !
Ein sehr steif geschlagenes Eiweiß, leicht unter den Kartoffelbrei gehoben, verbessert sowohl sein Aussehen als auch den Geschmack, Zwei Esslöffel geriebenen Käse über den Kartoffelbrei gerührt, macht dieses Gericht besonders delikat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Miesmuscheln
100 g Garnelen; gekocht (Tk)
250 ml Fischfond (1)
400 g Fischfilet oder -Koteletts zB Lachs, Heilbutt
1 gross. Moehre
2  Staudensellerie; Stengel
2  Fruehlingszwiebel
1 El. Butter
3 El. Wermut; trocken
1 l Fischfond (2)
Zubereitung des Kochrezept Feine Suppe mit Meeresfruechten:

Rezept - Feine Suppe mit Meeresfruechten
Miesmuscheln unter kaltem Wasser abbuersten, Baerte entfernen und schon geoeffnete Muscheln verwerfen. Muscheln in kalten Wasser legen und dieses zweimal wechseln, dann im Sieb abtropfen lassen. 250 ml Fischfond aufkochen, Muscheln zugeben und zugedeckt ca. 4' garen, dabei den Topf ab und an ruetteln. Muscheln herausnehmen und geschlossene Muscheln verwerfen; 12 Muscheln zur Dekoration beiseite legen, die anderen ausloesen. Die Fischfilets waschen, in den heissen Muschelsud legen und 7-8' garziehen lassen, nach der Haelfte der Garzeit wenden. Fischfleisch aus dem Sud nehmen und von Haut und Graeten befreien, dann in mundgerechte Brocken zerteilen. (Der Sud kann jetzt abgeseiht und eingefroren werden) Die Moehre schaelen und in kleine Wuerfel schneiden, Staudensellerie und Fruehlingszwiebel putzen und in Scheiben/Ringe schneiden. Die Butter zerlassen und das Gemuese darin bei kleiner Hitze anduensten. Den Wermut zugeben. Den Fischfond (2) angiessen, einmal aufkochen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Fischstuecke, Muscheln und Garnelen einlegen und ca. 2' ziehen lassen. ** Gepostet von Rainer Schwarzkopf Stichworte: Suppen, Fisch, Muscheln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke LinieDer Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke Linie
Jeder Übergewichtige kennt den Kampf mit dem Gewicht und hat sicher schon die eine oder andere Diät ausprobiert.
Thema 8354 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15612 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40601 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |