Rezept Feine Schwarzwaelder Kirschtorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feine Schwarzwaelder Kirschtorte

Feine Schwarzwaelder Kirschtorte

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29051
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 39181 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5  Eier
150 g Zucker
100 g Mehl
60 g Speisestaerke
50 g Kakaopulver
50 g Butter
460 g Kompott-Kirschen
1/4 l Sauerkirschsaft
1 Prise Zimt
2 El. Speisestaerke; gehaeuft
85 g Zucker
2 cl Wasser
6 cl Kirschwasser
3/4 l Schlagsahne
- - Blockschokolade
- - Puderzucker
- - Kochen koennen wie ein PROFI (Teubner Edition) erfasst: v. Renate Schnapka
- - am 09.01.97
Zubereitung des Kochrezept Feine Schwarzwaelder Kirschtorte:

Rezept - Feine Schwarzwaelder Kirschtorte
Den Boden am Vortag backen! Den Boden einer 26cm Springform mit Fett ausstreichen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Butter mit Zucker schaumig ruehren, die Eier nach und nach zufuegen, dann das Kakaopulver beigeben. Das Mehl mit der Speisestaerke und dem Backpulver sieben und unterziehen. Den Teig in die Springform fuellen und auf der zweiten Schiene von unten 30-40 Minuten backen. Die Kirschen gut abtropfen lassen. Saft und Zimt aufkochen, Speisestaerke mit etwas Wasser verquirlen, hineinruehren und einige Male aufwallen lassen. Von der Hitze nehmen, mit den Kirschen (von denen man 16 schoene Kirschen zum Garnieren zurueckgelegt hat) mischen, abschmecken und abkuehlen lassen. Tortenboden zweimal durchschneiden. 25g Zucker und Wasser aufkochen, abseits vom Herd mit Kirschwasser verruehren. 60g Zucker und Sahne zusammen steifschlagen. 1/3 der Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntuelle fuellen. Den ersten Boden duenn mit Sahne bestreichen, 4 Sahneringe aufspritzen und die Kirschen in die Zwischenraeume geben. Den zweiten Boden darueber andruecken, gleichmaessig mit der Kirschwassermischung und mit Sahne bestreichen. Den dritten Boden darueberlegen, ebenfalls traenken. Die Torte mit Sahne bestreichen, obendarauf ringsum Rosetten spritzen und je eine Kirsche darauflegen. Schokolade mit dem Messer duenn abschaben, die Tortenmitte damit bedecken und mit Puderzucker besieben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 5807 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 49157 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6224 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |