Rezept Feine Schokoladenwuerfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feine Schokoladenwuerfel

Feine Schokoladenwuerfel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11597
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2898 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sparen beim Wasserkochen !
Kochendes Wasser für Tee oder andere heiße Getränke sollten Sie mit dem Blitzkocher oder einem Kochwasserbehälter und nicht auf dem Herd kochen. Sie sparen damit sehr viel Strom.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Puderzucker
150 g Mehl
30 g Kakaopulver
11/2 Tl. Backpulver
150 g Halbbitterkuvertuere
100 g Butter
2 El. Melasse; Rohrzuckersirup a.d. Reformhaus
3  Eier; kl. 3
1  Pk. Vanillinzucker
1  Pr. Salz
4  Tr. Bittermandeloel; Tr.=Tropfen
- - Butter zum Einfetten
Zubereitung des Kochrezept Feine Schokoladenwuerfel:

Rezept - Feine Schokoladenwuerfel
Puderzucker, Mehl, Kakaopulver und Backpulver in eine Schuessel sieben. Kuvertuere grob zerkleinern. Kuvertuere und Butter in einem Topf bei milder Hitze unter staendigem Ruehren schmelzen. Von der Kochstelle nehmen, die Melasse einruehren und die Masse etwas abkuehlen lassen. Die Eier nach und nach mit einem Holzloeffel unterruehren. Vanillinzucker, eine Prise Salz, Bittermandeloel und die Mehlmischung unterruehren. Eine flache Metallform (35x20cm) so mit Alufolie auslegen, dass diese an den zwei Seiten etwas uebersteht. Die Folie mit weicher Butter bestreichen. Die Masse in die Form fuellen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 25-30 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stellen und auskuehlen lassen. Den Kuchen mit einem scharfen Messer vom Rand der Form loesen. Mit Hilfe der ueberstehenden Folie aus der Form heben und auf eine Arbeitsplatte stuerzen. Folie abziehen, den Kuchen wenden und mit einem scharfen Messer in 100 kleine Quadrate schneiden. (Haltbarkeit ca. 10 Tage. Fuer laengere Lagerung einfrieren.) * aus essen & trinken ** From: Bollerix@wilam.north.de (K.-H. Boller ) Date: 08 Dec 1994 1 Stichworte: Gebaeck, Weihnachten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 6184 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 9966 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Nussgenuss alles über echte und falsche NüsseNussgenuss alles über echte und falsche Nüsse
Als leckere Knabbereien sind unterschiedlichste Nussarten in vielen Haushalten zu finden. Geröstet, gesalzen, in würziger Hülle oder noch in der zu knackenden Schale. Der Artikel verrät Wissenswertes über die bekanntesten Nusssorten.
Thema 13889 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |