Rezept Feine Nusswaffeln

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feine Nusswaffeln

Feine Nusswaffeln

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21341
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4985 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Hefeteig vor Zug schützen !
Stellen Sie den Hefeteig immer zugedeckt an einen warmen Ort, damit er gehen kann. So kann die Wärme unter dem Tuch gut gespeichert werden, und der Teig ist gleichzeitig vor Luftzug geschützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
75 g Walnuss- o. Haselnusskerne
1/8 l Milch; sehr heiss
200 g Butter
75 g Zucker
1  Pk. Vanillezucker
1 Prise Salz
3  Eier
150 g Mehl
1 Tl. Backpulver
1 El. -2 Rum
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Feine Nusswaffeln:

Rezept - Feine Nusswaffeln
Nuesse reiben, mit der heissen Milch uebergiessen und 10 Min. quellen lassen. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig ruehren. Eier hinzufuegen und kurz mitruehren. Mehl mit Backpulver sieben, mit den Nuessen und mit Rum unterruehren. Waffeln bei mittlerer Temperatureinstellung backen und mit Puderzucker bestaeuben. * Quelle: -RWE Energie-Strom 4/96 -erfasst: v. Renate Schnapka -am 24.11.96 Stichworte: Backen, Waffel, Nuss, Alkohol, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 3868 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 7226 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Bündnerfleisch - Eine Schweizer DelikatesseBündnerfleisch - Eine Schweizer Delikatesse
Nicht nur ein berühmtes Kräuterbonbon berechtigt zu der Frage, wer es denn erfunden hat, sondern auch das Bündnerfleisch.
Thema 3740 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |