Rezept Feine Blutorangen Schaumcreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feine Blutorangen-Schaumcreme

Feine Blutorangen-Schaumcreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27269
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5380 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Suppenwürze !
Von der glatten Petersilie lassen sich die Wurzeln sehr gut als Würze für die Suppe nutzen. Sie sind sehr aromatisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 Scheib. Gelatine, weiß
3  Eier; getrennt
75 g Zucker
500 ml Blutorangen-Nektar
2 El. Zitronensaft
1 El. Bitterschokolade; geraspelt
Zubereitung des Kochrezept Feine Blutorangen-Schaumcreme:

Rezept - Feine Blutorangen-Schaumcreme
Die Gelatine in Wasser einweichen. Eigelb schaumig schlagen, Zucker zugeben und so lange schlagen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat und eine dickliche Masse entstanden ist. Dann langsam Blutorangen-Nektar zugießen und unterrühren. Nun die Gelatine leicht abtropfen, in einen Topf geben und bei kleinster Hitze unter Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen und unter den Blutorangen-Schaum rühren. Zitronensaft zufügen und die Masse kalt stellen. Die Eiweiß steif schlagen. Sobald die Masse anfängt, dicklich zu werden, die Eiweiß unterziehen und die Masse wieder in den Kühlschrank stellen. Sobald sie eine cremige, noch nicht ganz stichfeste Beschaffenheit hat, in Dessertgläser füllen und mit geraspelter Schokolade garniert servieren. : Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten (ohne Kühlung) : Pro Portion ca. 605 kJ = ca. 145 kcal Variante: Falls Sie keinen Blutorangen-Nektar bekommen, ersetzen Sie ihn durch Buttermilch. Etwas mehr Zucker (insgesamt ca. 100 g) zugeben, nach Belieben mit Vanillezucker würzen. Quelle: Bunte erfaßt: Sabine Becker, 11. Juli 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9499 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Drei schnelle Rezepte für KochanfängerDrei schnelle Rezepte für Kochanfänger
Es soll ja Menschen geben, denen sogar das Wasser beim Kochen anbrennt. Das liegt aber weniger an mangelndem Talent als vielmehr an mangelnder Übung.
Thema 12673 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 12547 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |