Rezept Feine Apfelschnitten (gedeckter Apfelkuchen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feine Apfelschnitten (gedeckter Apfelkuchen)

Feine Apfelschnitten (gedeckter Apfelkuchen)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26067
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6003 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarin !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl
300 g Butter
125 g Zucker
2  Eier
1 Prise Salz
1  Zitrone: Schale abgerieben und Saft ausgepresst
- - Semmelbroesel zum Bestreuen
- - Fett fuers Blech
2 kg Aepfel (Jonathan)
125 g Rosinen nach Belieben
1 Glas Vanillezucker
200 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Feine Apfelschnitten (gedeckter Apfelkuchen):

Rezept - Feine Apfelschnitten (gedeckter Apfelkuchen)
Aus gesiebtem Mehl, Fett, Zucker, Eiern, Salz und Zitronenschale einen Muerbeteig herstellen und 1/2 Stunde kalt stellen. Knapp die Haelfte des Teigs auf einem bemehlten Brett auf die Groesse eines Backbleches ausrollen, auf ein gefettetes Blech legen und mit Semmelbroeseln bestreuen. Die Aepfel schaelen, vierteln, das Kerngehaeuse herausschneiden und in feine Scheibchen schneiden. Die geschnitzelten Aepfel 3-4 cm dick gleichmaessig auf dem Teig verteilen, dabei den aeusseren Teigrand freilassen. Nach Belieben die gewaschenen Rosinen und den Vanillezucker ueber die Aepfel geben. Den restlichen Teig ebenfalls ausrollen, als Deckel ueber die Fruechte legen, dabei an den Raendern fest zusammendruecken. Den Kuchen bei 200GradC ca. 45-60 Minuten backen und noch heiss mit dem Zuckerguss bestreichen. Hierfuer den gesiebten Puderzucker mit so viel Zitronensaft verruehren, dass eine streichfaehige Masse entsteht. Anmerkung: Das 1/2 Rezept ergibt einen Kuchen fuer eine Springform von 26 cm Durchmesser.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16887 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 9972 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 4727 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |