Rezept Feijoada mit Speckhühnchen nach Manuela de Melo

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feijoada mit Speckhühnchen nach Manuela de Melo

Feijoada mit Speckhühnchen nach Manuela de Melo

Kategorie - Gefluegel, Hell, Haehnchen, Bohnen, Portugal Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28174
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4406 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pizza mit Pfiff !
Braune knusprige Pizzaböden bekommen Sie, wenn Sie den Teig mit Hartweizengrieß statt Mehl herstellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
250 g Feuerbohnen
2  Haehnchenschenkel
4  Schmale Speckscheiben
1 l Fleischbruehe
2  Schalotten; grob gewuerfelt
1  Knoblauchzehe kleingeschnitten
1/2  Sellerie; grob gewuerfelt
3  Tomaten; grob gewuerfelt
1  Lorbeerblatt
1 Prise Piment
1  Chilischote
1 Bd. Glatte Petersilie grob gehackt
1  Gruene Paprikaschote
1  Rote Paprikaschote
- - Zitronenschale; abgerieben
- - Salz
- - Einige Zahnstocher
Zubereitung des Kochrezept Feijoada mit Speckhühnchen nach Manuela de Melo:

Rezept - Feijoada mit Speckhühnchen nach Manuela de Melo
"Quer durch Europas Kuechen" - Portugal 250 g Feuerbohnen, 2 Haehnchenschenkel, 4 schmale Speckscheiben, 1 l Fleischbruehe, 2 Schalotten, grob gewuerfelt, 1 Knoblauchzehe, kleingeschnitten, 1/2 Sellerie, grob gewuerfelt, 3 Tomaten, grob gewuerfelt, 1 Lorbeerblatt, 1 Messerspitze Piment, 1 Chilischote, 1 Bund glatte Petersilie, grob gehackt, 1 gruene Paprikaschote, 1 rote Paprikaschote, etwas abgeriebene Zitronenschale, Salz, einige Zahnstocher ZUBEREITUNG: Die Bohnen ueber Nacht in der vierfachen Menge Wasser einweichen. Anderntags ca. 45 Minuten in Salzwasser kochen, so dass die Bohnen etwa zu Dreiviertel gar sind. Die Haehnchenschenkel entbeinen und in walnussgrosse Stuecke schneiden. Diese jeweils mit einer Speckscheibe umwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren. Die Stueckchen pfeffern und rundum in Olivenoel anbraten. In einem grossen Topf Schalotten, Knoblauch und Sellerie in Olivenoel anroesten. Mit Bruehe auffuellen, Bohnen, Chilischote, Paprika und Lorbeerblatt zugeben und 5 Minuten koecheln lassen. Dann kommen die Huehnchenstuecke, die Petersilie, Tomaten und die abgeriebene Zitronenschale dazu. Nach 10 Minuten ist die Feijoada fertig.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7894 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9730 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 5838 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |