Rezept Feigenmousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feigenmousse

Feigenmousse

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4930
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7638 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Apfelkompott mit Pfiff !
Wenn Sie selber Apfelkompott kochen, dann schneiden Sie eine Quitte darunter. Das Kompott erhält dadurch eine ganz neue Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Bl. Gelatine, weiße
250 g Feigen, getr.
100 ml Weißwein
4  Eigelb
3 El. Zucker
2 El. Zitronensaft
1/8 l Milch
1/4 l Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Feigenmousse:

Rezept - Feigenmousse
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 g Feigen kleinschneiden und im Weisswein 5 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5-6 kochen. Dann mit dem Schneidstab puerieren und die ausgedrueckte Gelatine darin aufloesen. Eigelb mit Zucker, Zitronensaft und Milch im Wasserbad zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Feigenpueree unterziehen, die Creme auf Eiswasser kalt ruehren. Die Sahne steif schlagen. 2/3 davon unter die Creme ziehen und 1/2 Std. kalt stellen. Restliche Feigen in Scheiben schneiden, Die Creme mit den Feigen und restlicher Sahne garniert servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35734 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11269 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18575 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |