Rezept FEIGENHÄPPCHEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FEIGENHÄPPCHEN

FEIGENHÄPPCHEN

Kategorie - Vorspeise, Fleisch, Pferd, Feige Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25198
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2651 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Pferdehackfleisch
50 g Pferdebratwurst
1  Ei
25 g Geriebener Parmesan
1 Tl. Getrockneter Thymian
20 g Pinienkerne
1 El. Mehl
- - Salz
500 g Feigen
5 klein. Schalotten
4  Reife, feste Tomaten
20 g Butter
2 El. Olivenöl
1 El. Zucker
4 El. Balsamessig
100 ml Weisswein
- - Salz und Pfeffer
- - Ulli Fetzer Kulinarisches von Pferd und Fohlen
Zubereitung des Kochrezept FEIGENHÄPPCHEN:

Rezept - FEIGENHÄPPCHEN
Die Pinienkerne im Backofen bei 180 Grad 5 Min. rösten, dann mit dem Wiegemesser zerkleinern. Von der Bratwurst die Haut abziehen und mit dem Hack in eine Schüssel geben. Das Hack, die Bratwurstmasse und das Ei mit dem Käse, den Pinienkernen, Salz und Thymian vermischen. Daraus Hamburger mit einem Durchmesser von ca. 4 cm formen, leicht in etwas Mehl wenden und beiseite stellen. Sauce: Die Feigen schälen und vierteln und Schalotten pellen und kleinhacken. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anbraten. Die geviertelten Feigen in die Pfanne geben, salzen und pfeffern und leicht schmoren lassen. In einer zweiten Pfanne die Hamburger einseitig anbraten, danach wenden und mit Wein ablöschen, und diesen ca. 7 Min. mitkochen. Die Hamburger anschließend auf eine vorgewärmte Platte geben. Den Zucker zu den Feigen geben und schmelzen lassen, mit Baisamessig ablöschen und verkochen lassen. Dann die Feigen zu den Hamburgern legen und mit etwas Bratfond begiessen. Sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29101 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?
Ob für Tee oder Kaffee, die 5-Minuten-Terrine oder eine schnelle Suppe – kochendes Wasser wird oft benötigt. Praktische und vor allem schnelle Hilfe versprechen Wasserkocher.
Thema 4658 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 4801 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |