Rezept Feigen ueberbacken mit Mandelschaum auf Cassis Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feigen ueberbacken mit Mandelschaum auf Cassis-Sauce

Feigen ueberbacken mit Mandelschaum auf Cassis-Sauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16688
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6067 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Feigen
- - evtl. Zucker
3  Eigelb
60 g Zucker (1)
1  Zitrone; nur Schale
1 Tl. Vanillezucker
30 g Mondamin
40 g Mandeln; geroestet
3  Eiweiss
20 g Zucker (2)
200 g Johannisbeeren; schwarz
2 El. Zucker; je nach Saeure
1 El. Cassis Likoer
- - Puderzucker; etwas
Zubereitung des Kochrezept Feigen ueberbacken mit Mandelschaum auf Cassis-Sauce:

Rezept - Feigen ueberbacken mit Mandelschaum auf Cassis-Sauce
Feigen schaelen, halbieren und je nach Suesse etwas zuckern. Mandelschaum: Eigelb mit dem Zucker (1) sehr schaumig schlagen, dann die geriebene Zitronenschale, Vanille, Mandeln und Mondamin zugeben. Eiweiss mit Zucker (2) schaumig schlagen und zum Schluss unterheben. Cassis-Sauce: Alle Zutaten mixen und durch ein Haarsieb streichen. Falls die Sauce etwas zu dick wird, mit etwas Johannisbeersaft verduennen. Fertigstellung: Die halbierten Feigen auf ein Backblech legen und jeweils mit 1 El. Mandelschaum bedecken. Bei 240 Grad reiner Oberhitze backen, bis der Schaum leicht braeunt. Cassis-Sauce auf flache Teller giessen, die Feigen daraufsetzen und mit Puderzucker bestaeuben. * Quelle: Nach: Heinz Winkler Die grosse Kueche und ihre kleinen Geheimnisse erfasst von Ilka Spiess 15.08.1995 Stichworte: Suesspeise, Warm, Feigen, Johannisbeere, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Met der HonigweinMet der Honigwein
Met, der auch als Honigwein bezeichnet wird, zählt zu einem der ältesten alkoholischen Getränke weltweit und wurde den Überlieferungen zufolge eher zufällig entdeckt.
Thema 5030 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6230 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Natrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthaltenNatrium als Mineralstoff ist im Kochsalz enthalten
Natrium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und gehört in die chemische Klasse der Alkali-Metalle. Im menschlichen Körper kommt das Metall jedoch als in Flüssigkeit aufgelöstes Natrium-Ion vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Thema 7128 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |