Rezept Feigen in Armagnac

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feigen in Armagnac

Feigen in Armagnac

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6645
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3553 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g weiche getrocknete Feigen
1  Zitrone
1  Orange
1  Gewuerznelke
1/2  Stange Zimt
1/2 Tl. Kardamom
1/4 l Armagnac
Zubereitung des Kochrezept Feigen in Armagnac:

Rezept - Feigen in Armagnac
Die Feigen halbieren, eventuell den Stiel entfernen. Sehr grosse Fruechte vierteln. In ein hohes Glas (Einmach- oder Bonbonglas) fuellen. Von der Zitrone oder Orange je ein zwei bis drei Zentimeter langes Stueck der aeusseren Schale spiralfoermig abschaelen. Die Schalenstuecke kurz mit kochendem Wasser ueberbruehen und mit ins Glas geben. Gewuerznelke, Zimtstange und Kardamom hinzufuegen. Den Armagnac daruebergiessen und das Glas gut verschliessen. Etwa drei Tage durchziehen lassen. Haltbarkeit: zwei Monate. * - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Feigen, Eingelegtes, Alkoholisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3888 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 5099 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16535 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |