Rezept Feigen Info

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Feigen - Info

Feigen - Info

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17526
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5929 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier-Mogelei !
In vielen Kuchenrezepten benötigt man für die Glasur nur Eiweiß. Wenn Sie für den Kuchen drei ganze Eier brauchen, dann nehmen Sie ein ganzes Ei plus zwei Eigelb. Die fehlende Flüssigkeit ergänzen Sie durch zwei Gläschen Weinbrand oder Rum. Das übrige Eiweiß nehmen Sie für die Glasur. Durch den Alkohol schmeckt der Kuchen besonders lecker und wird schön locker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Feigen
Zubereitung des Kochrezept Feigen - Info:

Rezept - Feigen - Info
Feige, Scheinfrucht (fleischige Bluetenstandachse) des weiblichen zweihaeusigen Feigenbaumes (oder -strauches) Ficus carica L. Fruchtet nach etwa 8 Jahren, traegt etwa 40 Jahre. Birnenfoermige, gruene, auch purpurrote bis braeunlich-violette Frucht, suess und zart aromatisch; nach dem Trocknen in der Sonne oder in Spezialoefen kreisrund flach, braungrau, Geschmack honigartig. Wer an der Weinstrasse wohnt oder am Bodensee, der kann im Spaetsommer schon mal ein Feigenbaeumchen mit frischen Fruechten an den Aesten entdecken. Ansonsten muss man nach Italien, Spanien (Juni/Juli), Frankreich (September bis Mitte November) oder in die Tuerkei reisen, um Feigen, am Baum haengend, zu bestaunen. Doch frisch kann man die Fruechte auch hier kaufen, meist in kleinen Papierfoermchen, in denen man sie nach Hause transportieren sollte. Denn Feigen sind sehr empfindlich und duerfen nicht einfach in einer Tuete uebereinandergelegt werden. Was muss man sonst noch beachten? ~ Je dunkler frische Feigen sind, um so reifer sind sie. ~ Die Schale wird nicht mitgegessen! Deshalb werden Feigen auch nicht gewaschen - sie wuerden bei dieser Prozedur matschig werden. ~ So werden Feigen vor dem Essen halbiert und das Fruchtfleisch ausgeloeffelt. ~ Frische Feigen enthalten neben Zucker viel Eiweiss, Mineralstoffe (Calzium, Phosphor und Eisen) sowie verdauungsfoerdernde Ballaststoffe. * Quelle: nach: Rezepte mit Pfiff Heft 9/94; Ergaenzungen nach: Dr. Oetker Lexikon "Lebensmittel und Ernaehrung" erfasst: A. Bendig Stichworte: Obst, Feige, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39482 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 6276 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11065 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |