Rezept Fegato alla veneziana (Kalbsleber auf venezianische Art)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fegato alla veneziana (Kalbsleber auf venezianische Art)

Fegato alla veneziana (Kalbsleber auf venezianische Art)

Kategorie - Fleisch, Kalb, Innerei, Leber, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29702
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 27057 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 1

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Olivenoel
3  Weisse Zwiebeln
200 ml Trockener Weisswein
30 g Butter
500 g Kalbsleber
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
2 El. Petersilie; gehackt
- - aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag Erfasst: Arthur Heinzmann
- - im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Fegato alla veneziana (Kalbsleber auf venezianische Art):

Rezept - Fegato alla veneziana (Kalbsleber auf venezianische Art)
Das Oel erhitzen, die Zwiebeln schaelen, in Ringe schneiden und darin glasig duensten, mit Wein abloeschen und 20 Minuten duensten, bis der Wein verdampft ist. Die Zwiebeln herausnehmen und beiseite stellen. Die Butter zerlassen, die Leber in schmale Streifen schneiden, in die heisse Butter geben und unter staendigem Ruehren in 4 Minuten garen. Die Zwiebeln zufuegen, heiss werden lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie darueberstreuen und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Birnen - das Obst mit der besonderen Form die BirneBirnen - das Obst mit der besonderen Form die Birne
Äpfel sind in deutschen Küchen gut gelitten – schließlich machen sie keine Spirenzchen und genießen den Ruf einer verlässlichen, soliden Frucht. Ein Apfel ist robust und flexibel. Birnen sind da schon eine andere Spezies.
Thema 8498 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10149 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 2962 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |