Rezept Federvieh nach em Rezept vo de Schannett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Federvieh nach em Rezept vo de Schannett

Federvieh nach em Rezept vo de Schannett

Kategorie - Geflügel, Ente, Orange, Ingwer Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25689
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3704 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  frische Ente
1  Stück Ingerwurzel
2  Knoblauchzehen
2  Schalotten
2  Orangen, unbehandelt
3 El. Honig
1/4 Tl. Zimt
1/2 Tas. Hühnerbrühe
- - Salz
- - Pfeffer
3 El. Orangensaft
2 El. Honig
1 El. Weinessig
1  Orange in Scheiben
Zubereitung des Kochrezept Federvieh nach em Rezept vo de Schannett:

Rezept - Federvieh nach em Rezept vo de Schannett
Ingwer, Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken. Schale einer Orange abreiben, dann den Saft der beiden Früchte auspressen. Saft, Honig, Hühnerbrühe, Orangenschale, Zimt, Ingwer, Knoblauch und Schalotten mischen. In einem kleinen Töpfchen aufkochen. Ente mit Salz und Pfeffer würzen. Halsöffnung der Ente mit Holzspießchen zustecken, dann in einen kleinen Bräter legen und die Marinade durch die Bauchöffnung eingießen und diese verschließen. Backofen vorheizen. Orangensaft, Honig und Weinessig gut mischen. Während der Bratzeit - 75 Minuten bei 200°C - die Ente öfters drehen. Nach dem Braten die Ente warmstellen. Vom Bratensaft das Fett abschöpfen. Sauce einkochen lassen, mit Sahne verfeinern und nochmals abschmecken. Ente mit Orangenscheiben umlegt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 12340 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58626 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3503 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |