Rezept Faschingskrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Faschingskrapfen

Faschingskrapfen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19032
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7224 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: alles griffbereit !
Bringen Sie eine Wäscheklammer an dem Küchenhängeschrank an. Dort können Sie ihre Einkaufs- oder Spickzettel, Rezepte o.ä. anklemmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1  Wuerfel Hefe
1/8 l lauwarme Milch
100 g Zucker
500 g Mehl
1  Prise Salz
- - abgeriebene Schale 1 Zitrone
2  Eier
75 g weiche Butter
150 g Aprikosen-, Zwetschgen- oder
- - Himbeermarmelade
1 kg Kokosfett
2 El. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Faschingskrapfen:

Rezept - Faschingskrapfen
Die Hefe in eine Schuessel broeckeln, mit der Milch und 1 Tl. Zucker verruehren, etwa 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Die Haelfte des Mehls mit dem restlichen Zucker, dem Salz, der Zitronenschale und den Eiern unter den Hefeansatz mischen. Die Butter und das uebrige Mehl kraeftig unterkneten und den Teig schlagen, bis er sich vom Schuesselrand loest. Den Hefeteig zugedeckt 45 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals kraeftig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsflaeche 1 cm dick ausrollen. Mit einer Tasse von 8 cm Durchmesser 24 Scheiben ausstechen. In der Mitte von 12 Scheiben jeweils 1 Tl. Marmelade setzen, die Raender mit Wasser bepinseln, eine leere Teigscheibe daraufsetzen und den Rand festdruecken. Die Krapfen auf einer bemehlten Arbeitsflaeche mit einem Tuch bedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Das Fett auf 175 erhitzen. Die Krapfen darin Portionsweise von jeder Seite in 4-5 Minuten goldbraun backen, dann etwas abtropfen lassen und mit dem Puderzucker besieben. Info: pro Stueck 1380 kJ / 330 kcal; 7 g Eiweiss; 12 g Fett; 50 g Kohlenhydrate; Stichworte: Gebaeck, Krapfen, Fettgebacken, Karneval, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 21873 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20823 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 8131 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |