Rezept Faschingskrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Faschingskrapfen

Faschingskrapfen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19032
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7160 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klopfen Sie mal an kurioser Tipp !
Cola- oder Limonadendosen haben die Eigenschaft überzuschäumen, wenn man sie öffnet. Bevor Sie den Nippel hochziehen, klopfen Sie mit dem Fingernagel ein paar Mal drauf. Ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie die Dose vorher schütteln, es spritzt nicht ein Tropfen über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1  Wuerfel Hefe
1/8 l lauwarme Milch
100 g Zucker
500 g Mehl
1  Prise Salz
- - abgeriebene Schale 1 Zitrone
2  Eier
75 g weiche Butter
150 g Aprikosen-, Zwetschgen- oder
- - Himbeermarmelade
1 kg Kokosfett
2 El. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Faschingskrapfen:

Rezept - Faschingskrapfen
Die Hefe in eine Schuessel broeckeln, mit der Milch und 1 Tl. Zucker verruehren, etwa 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Die Haelfte des Mehls mit dem restlichen Zucker, dem Salz, der Zitronenschale und den Eiern unter den Hefeansatz mischen. Die Butter und das uebrige Mehl kraeftig unterkneten und den Teig schlagen, bis er sich vom Schuesselrand loest. Den Hefeteig zugedeckt 45 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals kraeftig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsflaeche 1 cm dick ausrollen. Mit einer Tasse von 8 cm Durchmesser 24 Scheiben ausstechen. In der Mitte von 12 Scheiben jeweils 1 Tl. Marmelade setzen, die Raender mit Wasser bepinseln, eine leere Teigscheibe daraufsetzen und den Rand festdruecken. Die Krapfen auf einer bemehlten Arbeitsflaeche mit einem Tuch bedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Das Fett auf 175 erhitzen. Die Krapfen darin Portionsweise von jeder Seite in 4-5 Minuten goldbraun backen, dann etwas abtropfen lassen und mit dem Puderzucker besieben. Info: pro Stueck 1380 kJ / 330 kcal; 7 g Eiweiss; 12 g Fett; 50 g Kohlenhydrate; Stichworte: Gebaeck, Krapfen, Fettgebacken, Karneval, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer WanderführerWeinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer Wanderführer
22 Weinwanderwege, die innerhalb einer Stunde oder in bis zu vier Tagen durch Weinregionen von Elsass und Baden führen, stellt der Weinwanderführer von Elsbeth Hobmeier und Beat Keolliker auf 160 Seiten und in Farbe vor.
Thema 7509 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Reduktion am KüchenherdReduktion am Küchenherd
Die Reduktion wird schnell mit verschiedenen Natur- oder Geisteswissenschaften in Verbindung gebracht. Doch was hat sie in der Küche zu suchen? Wer das Kochen als einen Prozess ansieht, in dem hauptsächlich verschiedene Fertig- oder Tiefkühlkomponenten erwärmt und gemeinsam serviert werden, steht hier in der Tat vor einem Rätsel.
Thema 9835 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Leichte Kartoffelsalate für die schlanke LinieLeichte Kartoffelsalate für die schlanke Linie
Der Kartoffelsalat ist ein waschechter deutscher Küchenklassiker und wird gerne zu gebratenem Fisch, Schnitzeln und Gegrilltem serviert.
Thema 7635 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |