Rezept Farmerbrötchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Farmerbrötchen

Farmerbrötchen

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30306
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5642 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rote Zwiebeln !
die dünne äußere Schale ist lackartig, leuchtend rot bis bläulich-rot. Ihr Geschmack ist mild-würzig bis süßlich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 9 Portionen / Stück
500 g Mehl (Ich bevorzuge Dinkel Vollkornmehl)
250 g Milch (275g bei Vollkornmehl, das braucht mehr Flüssigkeit zum Quellen)
100 g Fett (Schmalz, Butter, Butterschmalz, Palmfett, einfaches Pflanzenfett zum Backe
1 Pck Backpulver
1 Prise Salz
Zubereitung des Kochrezept Farmerbrötchen:

Rezept - Farmerbrötchen
Mehl in eine Schüssel kippen Backpulver und Salz unterrühren Fett in einem kleinen Topf auflösen (sollte nicht zu heiß werden), in die kalte Milch kippen und verühren. Das ganze ins Mehl kippen. Es darf nur noch Handwarm sein, sonst geht das Backulver gleich hoch! Kneten, bis die Schüssel halbwegs sauber ist. Anschließend die Masse auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 2cm dick ausrollen und Die Oberfläche mit dem Messer wie ein Tic-Tac-Toe-Plan einschneiden, nicht durchschneiden. Also ungefähr so: # Sollte man mehr oder weniger Masse verwenden, muß man die Zahl der Schnitte natürlich anpassen, das gibt die Stücke. Das ergibt die 9 Stücken. Das ganze bei ca. 180°C im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20min goldbraun backen. Zum Schluß: Heiß servieren (die Farmerbrötchen). Frisch und warm schmecken sie einfach am besten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5343 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 7254 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27785 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |