Rezept Farmerbrötchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Farmerbrötchen

Farmerbrötchen

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30306
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5478 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 9 Portionen / Stück
500 g Mehl (Ich bevorzuge Dinkel Vollkornmehl)
250 g Milch (275g bei Vollkornmehl, das braucht mehr Flüssigkeit zum Quellen)
100 g Fett (Schmalz, Butter, Butterschmalz, Palmfett, einfaches Pflanzenfett zum Backe
1 Pck Backpulver
1 Prise Salz
Zubereitung des Kochrezept Farmerbrötchen:

Rezept - Farmerbrötchen
Mehl in eine Schüssel kippen Backpulver und Salz unterrühren Fett in einem kleinen Topf auflösen (sollte nicht zu heiß werden), in die kalte Milch kippen und verühren. Das ganze ins Mehl kippen. Es darf nur noch Handwarm sein, sonst geht das Backulver gleich hoch! Kneten, bis die Schüssel halbwegs sauber ist. Anschließend die Masse auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 2cm dick ausrollen und Die Oberfläche mit dem Messer wie ein Tic-Tac-Toe-Plan einschneiden, nicht durchschneiden. Also ungefähr so: # Sollte man mehr oder weniger Masse verwenden, muß man die Zahl der Schnitte natürlich anpassen, das gibt die Stücke. Das ergibt die 9 Stücken. Das ganze bei ca. 180°C im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20min goldbraun backen. Zum Schluß: Heiß servieren (die Farmerbrötchen). Frisch und warm schmecken sie einfach am besten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7035 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 11967 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 23312 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |