Rezept Farfalle al gorgonzola (Farfalle mit Gorgonzola)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Farfalle al gorgonzola (Farfalle mit Gorgonzola)

Farfalle al gorgonzola (Farfalle mit Gorgonzola)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20618
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6604 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Fruehlingszwiebeln
1/2 Bd. Radieschen
- - Salz
- - Pfeffer
400 g Farfalle
- - (Schmetterlingsnudeln)
20 g Butter
300 g Sahnegorgonzola
50 ml Gemuesebruehe
2 El. Grappa
1/2  Kaestchen Kresse
Zubereitung des Kochrezept Farfalle al gorgonzola (Farfalle mit Gorgonzola):

Rezept - Farfalle al gorgonzola (Farfalle mit Gorgonzola)
1. Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Radieschen putzen, waschen, in Streifen schneiden und mit einem Drittel der Fruehlingszwiebeln in einer Schuessel vermischen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. 2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. 3. Butter (oder Margarine) in einem Topf erhitzen. Die restlichen Fruehlingszwiebeln darin kurz duensten. Sahnegorgonzola in Stueckchen nach und nach zufuegen und unter Ruehren bei mittlerer Hitze schmelzen. Gemuesebruehe hineinruehren. Die Gorgonzolasosse mit Grappa, Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten - aber nicht mehr kochen lassen! 4. Nudel in ein Sieb abgiessen, abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Gorgonzolasosse unter die Nudeln heben. Mit Radieschen und den Fruehlingszwiebeln anrichten. Kresseblaettchen abschneiden und darueberstreuen. Pro Person: 740 Kalorien Quelle: freundin 5/96 ** Gepostet von Thomas Pfaffenbrot Stichworte: Nudeln, Italienisch, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14688 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9831 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4505 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |