Rezept Falsches Butterbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Falsches Butterbrot

Falsches Butterbrot

Kategorie - Gebaeck, Plaetzchen, Nuss/mandel, Schokolade, Weihnachten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28907
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7498 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Petersilie richtig aufbewahren !
Achten Sie darauf, dass Sie Petersilie niemals in der Nähe oder zusammen mit Äpfeln oder Tomaten aufbewahren oder lagern. Sie fault oder vergilbt sehr rasch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 130 Portionen / Stück
160 g Butter
280 g Zucker
2  Eier
250 g Schokolade; gerieben
250 g Mandeln; oder Nuesse
250 g Mehl
5  Eigelb
250 g Puderzucker; gesiebt
25 g Pistazien; feingehackt
Zubereitung des Kochrezept Falsches Butterbrot:

Rezept - Falsches Butterbrot
Aus Butter, Zucker und Eiern eine Schaummasse ruehren. Die uebrigen Zutaten zugeben und einkneten. Das Ganze soll recht rasch vonstatten gehen, der Teig darf sich nicht zu stark erwaermen. Aus dem Teig 3 cm dicke Rollen formen und kalt stellen ( eine Stunde genuegt, wenn's 2 Tage werden, so schadet das nicht.) Dann mit einem sehr scharfen Messer Scheibchen von 1 cm Breite abschneiden. Notfalls etwas nachformen. Auf Backfolie bei 175GradC ca. 10 Minuten backen. Fuer die falsche Butter Eigelb und Puderzucker zu einer schoen schaumigen Masse verruehren. Die erkalteten Plaetzchen umdrehen, auf der Unterseite nicht zu duenn mit der "Butter" bestreichen, mit den Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 8695 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 3937 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 14565 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |