Rezept Falsche Kapern von Loewenzahn und Gaensebluemchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Falsche Kapern von Loewenzahn und Gaensebluemchen

Falsche Kapern von Loewenzahn und Gaensebluemchen

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17109
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12143 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Tas. Knospen von Gaensebluemchen und/oder --
- - Bluetenknospen v. Loewenzahn
1/2 Tl. Salz
125 ml Kraeuteressig
- - In der Rezeptvorlage wird statt der Mengenangabe "c", die Menge "handvoll"
- - verwendet.
Zubereitung des Kochrezept Falsche Kapern von Loewenzahn und Gaensebluemchen:

Rezept - Falsche Kapern von Loewenzahn und Gaensebluemchen
Noch geschlossene Blueten von Gaensebluemchen und/oder Loewenzahn mit Salz bestreuen und ein paar Stunden stehen lassen. Den Kraeuteressig aufkochen und die Knospen kurz aufwallen lassen. Den Essig dann absieben und ein zweites Mal aufkochen. Zusammen mit den Bluetenknospen in ein kleines Schraubglas fuellen und gut verschliessen. Nach einigen Tagen den Essig erneut aufkochen und wieder zu den Knospen geben. Kuehl und dunkel lagern. Nach ca. zwei Wochen kann man die falschen Kapern probieren. Tip: Fuer die bekannten Koenigsberger Klopse sind diese falschen Kapern viel zu schade. Die kleinen Gaensebluemchen-Kapern schmecken pikant und passen zu wuerzigen Salaten mit Schafskaese, waehrend man die grossen Loewenzahn-Kapern wie Oliven auf einem Vorspeisteller anbieten kann. Sie passen zu gekochten Eiern und Senfsaucen ebenso, wie zu Fisch * Quelle: Nach: Edition Ellert & Richter Koestliche Blueten zum Dekorieren und Geniessen ISBN 3-89234-527-9 Erfasst von: H. Schmitt 26.07.95 Stichworte: Aufbau, Eingelegt, Gaensebluemchen, Loewenzahn, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7626 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Aquakulturen für Bio FischAquakulturen für Bio Fisch
Die Meere leeren sich erschreckend – Überfischung bis zum Aussterben vieler Arten ist ein realistisches Katastrophenszenario. Doch Fisch gehört zu den wichtigsten Proteinlieferanten der Menschheit.
Thema 7250 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?
Die Shangri-La Diät des amerikanischen Psychologen und Ernährungsberaters Seth Roberts ist höchst einfach, widerspricht allem, was Diät-Gurus in den vergangenen 100 Jahren gelehrt haben und scheint zu funktionieren.
Thema 26956 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |