Rezept FALAFEL VI

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FALAFEL VI

FALAFEL VI

Kategorie - Vorspeise, Warm, Kichererbse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25696
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15428 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
225 g Getrocknete Kichererbsen oder
1 Dos. Kichererbsen
1200 ml Wasser
1 Tl. Backsoda
1 Tl. Salz
1 Tl. Kuemmelsamen
1 Tl. Koriander
1  Zwiebel; geviertelt
2 El. Petersilie; gehackt
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
- - Schwarzer Pfeffer
1 El. Zitronensaft
1 Prise Chilipulver
- - Oel; zum Fritieren
- - Ilka Spiess
Zubereitung des Kochrezept FALAFEL VI:

Rezept - FALAFEL VI
Kichererbsen 24 Stunden in Wasser einweichen, abgiessen und zusammen mit den uebrigen Zutaten ausser Oel zweimal durch den Fleischwolf drehen. Schneller geht es natuerlich mit Kicherebsen aus der Dose!! Locker mit einer Gabel durchmischen, denn die Masse sollte luftig und broeselig sein. Oel 5 cm hoch in einen Wok oder ein anderes Fritiergefaess geben und auf eine auf mittlere Hitze eingestellte Kochplatte stellen. Das Oel sollte eine Temperatur von 180 bis 190 Grad haben, wenn man die Falafel hineingibt. Waehrend sich das Oel erwaermt, die ersten Falafel formen. Dabei fuer jedes Baellchen einen guten Loeffel Masse nehmen und nicht zu akkurat sein, was die Form betrifft. Da die Masse broeselig ist, halten die Baellchen nur gerade eben zusammen. Jedes Baellchen sollte einen Durchmesser von ca. 6 cm haben und in der Mitte 2 cm dick sein. Baellchen ins heisse Oel gleiten lassen und 4 Minuten fritieren. Dabei mindestens einmal wenden. Mit einer durchloecherten Schoepfkelle herausheben und auf Kuechenpapier gut abtropfen lassen. Auf diese Weise verfahren, bis die gesamte Teigmasse aufgebraucht ist. Falafel als Vorspeise reichen oder aber zusammen mit Salaten, Hummus und Tehina in Pitta-Brot gefuellt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6978 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 5025 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5884 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |