Rezept FALAFEL VI

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FALAFEL VI

FALAFEL VI

Kategorie - Vorspeise, Warm, Kichererbse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25696
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15233 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüsezwiebeln !
besonders groß, mild und prima zum Füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
225 g Getrocknete Kichererbsen oder
1 Dos. Kichererbsen
1200 ml Wasser
1 Tl. Backsoda
1 Tl. Salz
1 Tl. Kuemmelsamen
1 Tl. Koriander
1  Zwiebel; geviertelt
2 El. Petersilie; gehackt
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
- - Schwarzer Pfeffer
1 El. Zitronensaft
1 Prise Chilipulver
- - Oel; zum Fritieren
- - Ilka Spiess
Zubereitung des Kochrezept FALAFEL VI:

Rezept - FALAFEL VI
Kichererbsen 24 Stunden in Wasser einweichen, abgiessen und zusammen mit den uebrigen Zutaten ausser Oel zweimal durch den Fleischwolf drehen. Schneller geht es natuerlich mit Kicherebsen aus der Dose!! Locker mit einer Gabel durchmischen, denn die Masse sollte luftig und broeselig sein. Oel 5 cm hoch in einen Wok oder ein anderes Fritiergefaess geben und auf eine auf mittlere Hitze eingestellte Kochplatte stellen. Das Oel sollte eine Temperatur von 180 bis 190 Grad haben, wenn man die Falafel hineingibt. Waehrend sich das Oel erwaermt, die ersten Falafel formen. Dabei fuer jedes Baellchen einen guten Loeffel Masse nehmen und nicht zu akkurat sein, was die Form betrifft. Da die Masse broeselig ist, halten die Baellchen nur gerade eben zusammen. Jedes Baellchen sollte einen Durchmesser von ca. 6 cm haben und in der Mitte 2 cm dick sein. Baellchen ins heisse Oel gleiten lassen und 4 Minuten fritieren. Dabei mindestens einmal wenden. Mit einer durchloecherten Schoepfkelle herausheben und auf Kuechenpapier gut abtropfen lassen. Auf diese Weise verfahren, bis die gesamte Teigmasse aufgebraucht ist. Falafel als Vorspeise reichen oder aber zusammen mit Salaten, Hummus und Tehina in Pitta-Brot gefuellt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11634 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3278 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 6995 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |