Rezept FALAFEL (FRITIERTE BOHNENKROKETTEN)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept FALAFEL (FRITIERTE BOHNENKROKETTEN)

FALAFEL (FRITIERTE BOHNENKROKETTEN)

Kategorie - Gemuese, Bratling, Bohne, Bulgur Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27821
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4605 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 30 Portionen / Stück
2 Tas. Fava Bohnen dicke braune Bohnen oder Kichererbsen
1 mittl. Zwiebel; fein gehackt
2  Knoblauchzehen mit Salz zerdrueckt
1/2 Tas. Petersilie; fein gehackt
1/4 Tas. Bulgur; feine Sorte
1  Ei
1/2 Tl. Kreuzkuemmel; gemahlen
1 Tl. Koriander; gemahlen
1/4 Tl. Cayennepfeffer nach Geschmack
1 Tl. Backpulver
- - Salz, Pfeffer
- - Mehl
- - Oel; zum Ausbacken
- - Ilka Spiess Nach Arabian Golf Cookbook
Zubereitung des Kochrezept FALAFEL (FRITIERTE BOHNENKROKETTEN):

Rezept - FALAFEL (FRITIERTE BOHNENKROKETTEN)
Die Bohnen ueber Nacht in kaltem Wasser einweichen. Abgiessen und die Haeute entfernen. Bulgur in heissem Wasser kurz ziehen lassen und dann durch ein Sieb gut ausdruecken. Alles in einem Mixer zu einer feinen Paste mixen. Ei, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie und die Gewuerze zugeben und nochmals gut durchmixen. Die Mischung fuer ca. 30 Minuten im Kuehlschrank ruhen lassen. Baellchen von ca. 2,5 cm im Durchmesser formen und mit den Haenden anschliessend zu kleinen Scheiben druecken. Mit Mehl bestaeuben. In einem tiefen Topf Oel erhitzen und und immer einige Scheiben gleichzeitig schwimmend ausbacken, dabei wenden, damit sie gleichmaessig braun werden. Auf Haushaltstuechern abtropfen lassen. Man kann sie auf Pitta-Fladen, welche mit Tahini bestrichen sind servieren, bestreut mit einer Mischung von gehackter Petersilie und kleinen Tomatenwuerfeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5876 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?
Wer hat noch nicht die Bekanntschaft gemacht mit Brennnesseln? Zumeist wohl unerwartet in der Kindheit, wenn man während einer abenteuerlichen Wanderung durchs Gehölz plötzlich in einem ganzen Wald von Brennnesseln stand.
Thema 6174 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16277 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |