Rezept Fagioli trifolati (Marinierte weisse Bohnen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fagioli trifolati (Marinierte weisse Bohnen)

Fagioli trifolati (Marinierte weisse Bohnen)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11573
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8771 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Bohnenkerne getrocknete, weisse
1  Salbeizweig
2  Knoblauchzehen
- - Salz
4 El. Olivenoel
1 El. Balsamico-Essig
- - Schwarzer Pfeffer
2  Schalotten
75 g Bratspeck-Scheiben
1/2  Bd. Glattblaettrige Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Fagioli trifolati (Marinierte weisse Bohnen):

Rezept - Fagioli trifolati (Marinierte weisse Bohnen)
Die Bohnen ueber Nacht in kaltem Wasser einweichen. Die Bohnen mitsamt Einweichwasser in eine Pfanne geben. Den Salbeizweig dazulegen. Die Knoblauchzehen schaelen, halbieren und beifuegen. Alles aufkochen. Dann leicht salzen. Die Bohnen zugedeckt je nach Qualitaet waehrend 1 1/2 bis 2 Stunden auf kleinem Feuer weich kochen. Die Bohnen abschuetten. Noch heiss mit dem Olivenoel und Balsamico-Essig mischen. Mit reichlich schwarzem Pfeffer aus der Muehle sowie wenn noetig etwas Salz wuerzen. Die Schalotten schaelen und fein hacken. Den Speck in feine Streifchen schneiden, dann grob hacken. Im eigenen Fett knusprig braten. Die Schalotten beifuegen und kurz mitroesten. Die Petersilienblaetter fein hacken und zur Speck-Schalotten-Mischung geben. Ueber die Bohnen verteilen und diese wenn moeglich noch lauwarm servieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux 2:301/212.19 10.05.94 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Huelse, Italien, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schichttorte - Cassata alla sicilianaSchichttorte - Cassata alla siciliana
Ihren Ursprung hat die Cassata alla siciliana, wie der Name schon andeutet, in Sizilien, aber auch in den Abbruzzen kennt man eine "Cassata all'abruzzese“.
Thema 6818 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der PfanneHartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der Pfanne
Wie gestern schon angekündigt, will ich mal schauen, ob und wie meine Ernährung mit den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) übereinstimmt. Zuerst prüfe ich mal den Calcium-Anteil.
Thema 14218 mal gelesen | 10.03.2009 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11793 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |