Rezept Fabada asturiana, asturischer Bohneneintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fabada asturiana, asturischer Bohneneintopf

Fabada asturiana, asturischer Bohneneintopf

Kategorie - Suppe, Eintopf, Bohne, Speck, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27471
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9246 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Getrocknete weisse Bohnen ueber Nacht in Wasser eingeweicht
2  Zwiebeln; kleigeschnitten
4  Knoblauchzehen; kleingeschn.
150 g Speck; gewuerfelt
150 g Serrano-Schinken; gewuerfelt
- - Olivenoel
2  Tomaten; gehaeutet, geputzt und kleingeschnitten
1 El. Paprikapulver
1  Lorbeerblatt
10  Safrannarben
- - Salz
- - Pfeffer
2 l Wasser
200 g Chorizo; geraeucherte Papri- -kawurst
200 g Morcilla; Blutwurt
Zubereitung des Kochrezept Fabada asturiana, asturischer Bohneneintopf:

Rezept - Fabada asturiana, asturischer Bohneneintopf
Olivenoel in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Speck und Schinken darin goldbraun braten. Die kleingeschnittenen Tomaten in den Topf geben und mitduensten. Mit Paprika, Salz und Pfeffer wuerzen, Lorbeerblatt und Safran beifuegen. Die Bohnen abgiessen und ebenfalls in den Topf geben. Mit Wasser aufgiessen, aufkochen und das Ganze eine Stunde bei schwacher Hitze koecheln lassen. Zum Schluss die Wurst - ungeschnitten - zwanzig Minuten mitgaren. Nochmals abschmecken, Loorbeer herausnehmen und servieren. :Fingerprint: 21473950,101318746,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9749 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Wein ABC was ist DekantierenWein ABC was ist Dekantieren
Sie wollten schon immer mal Wissen was "Atmen und Dekantieren" in Zusammenhang mit Wein bedeutet, dieser Beitrag klärt Sie über die Fachbegriffe auf.
Thema 11622 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 19895 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |