Rezept Fabada Asturiana Asturianischer Bohneneintopf #2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Fabada Asturiana - Asturianischer Bohneneintopf #2

Fabada Asturiana - Asturianischer Bohneneintopf #2

Kategorie - Bohnen, Eintopf, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27470
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8009 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Mandarinen !
Helfen die Wiederstandsfähigkeit aufzubauen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g weisse Bohnen
300 g gepoekeltes Rindfleisch
1  gepoekeltes Schweineohr
250 g geraeucherte Knoblauchwurst
250 g Blutwurst (Morcilla)
1  Zwiebel
200 g luftgetrocknete Mettwurst (Longaniza)
200 g magerer roher Schinken
100 g durchwachsener Speck
1  Lorbeerblatt
8  Pfefferkoerner
1  Knoblauchknolle
Zubereitung des Kochrezept Fabada Asturiana - Asturianischer Bohneneintopf #2:

Rezept - Fabada Asturiana - Asturianischer Bohneneintopf #2
Weichen Sie ueber Nacht die Bohnen und getrennt davon das gepoekelte Fleisch in Wasser ein. Am darauffolgenden Tag geben Sie die Bohnen und das eingeweichte Fleisch auf ein Sieb zum Abtropfen. Dann setzen Sie Fleisch, Schinken und Speck mit der Zwiebel, dem Knoblauch, dem Lorbeerblatt und den Pefferkoernern in einen grossen Topf mit etwa 3l kaltem Wasser auf kleines Feuer. Lassen Sie alles etwa zwei Stunden zugedeckt leise kochen, bis die Bohnen fast weich sind. Geben Sie dann die Wuerste hinein und lassen Sie die Fabada noch einmal eine gute halbe Stunde kochen. Wenn Sie deutsche Wuerste verwenden, koennen Sie, um dem Geschmack der asturianischen Fabada moeglichst nahezukommen, ein wenig Minze, Oregano, Anis, Zimt und Paprika dazugeben. In Asturien wird die Fabada mit frischem Maisbrot und Apfelwein serviert. :Fingerprint: 21474201,146800697,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 5885 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12265 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Apfelkuchen kann so lecker seinApfelkuchen kann so lecker sein
An Apple a day keeps the doctor away - dieses angelsächsische Sprichwort hat auch bei uns Verbreitung gefunden. Und nicht zu Unrecht, schließlich enthalten Äpfel viele gesunde Vitamine und unterstützen die Gesundheit.
Thema 5580 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |