Rezept EXTRA TASTY CRISPY CHICKEN (KFC)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept EXTRA TASTY CRISPY CHICKEN (KFC)

EXTRA TASTY CRISPY CHICKEN (KFC)

Kategorie - Geflügel, Hähnchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28668
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24178 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Ganzes Hähnchen in Stücke zerlegt
1 1/2 l Pflanzenöl
1 l Wasser
1 El. Salz
1/2 Tl. Glutamat
1  Ei; verkleppert
250 ml Milch
350 g Mehl
2 1/2 Tl. Salz
3/4 Tl. Pfeffer
3/4 Tl. Glutamat
- - Ulli Fetzer Frei nach: www.topsecretrecipes.com
Zubereitung des Kochrezept EXTRA TASTY CRISPY CHICKEN (KFC):

Rezept - EXTRA TASTY CRISPY CHICKEN (KFC)
1. Überflüssige Haut und Fett von den Hähnchenteilen entfernen. Das Öl in einer Friteuse auf 175°C vorheizen. 2. Für die Marinade Wasser, Salz und Glutamat in einer großen Schüssel vermischen und die Hähnchenteile für 20 Minuten in der Marinade einlegen. Die Teile während der Marinierzeit mehrmals wenden. 3. In einer mittleren Schüssel das verklepperte Ei und die Milch vermischen. In einer weiteren mittelgroßen Schüssel die trockenen Panadezutaten (Mehl, salz, Pfeffer, Glutamat) vermischen. 4. Danach die Teile mit Küchenkrepp gut abtrocknen um überflüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Nacheinander die einzelnen Teile zuerst im Mehl-Würzgemisch, danach in der Eiermilch und zuletzt wieder im Mehlgemisch wälzen. Darauf achten, dass jedes Teil großzügig mit der Panade überzogen ist. Die panierten Teile auf eine Platte o.ä. legen, bis alle fertig sind. 5. 4 Teile nacheinander in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken. Das dauert ca. 12-15 Minuten. Etwa nach der Hälfte der Zeit die Teile wenden, damit sie gleichmäßig gebacken werden. Danach mit den restlichen 4 Teilen ebenso verfahren. 6. Nach dem Backen die Teile für etwa 5 Minuten auf Küchenkrepp legen um das überschüssige Backfett zu beseitigen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3152 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Surf & Turf - Kulinarisches aus den USASurf & Turf - Kulinarisches aus den USA
In Amerika darf alles ein wenig größer ausfallen – das ist nicht nur ein beliebtes Klischee, sondern gerade in punkto Essen die schlichte Wahrheit – so zum Beispiel bei Surf & Turf.
Thema 22581 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9548 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |