Rezept Exotisches Rehfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Exotisches Rehfilet

Exotisches Rehfilet

Kategorie - Wild, China Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26418
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3054 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckergussschrift !
Wenn Sie auf die Glasur Ihres Kuchens noch etwas schreiben wollen, dann nehmen Sie einen Zahnstocher zum Vorzeichnen. In einen leeren, gut gesäuberten Senfspender füllen Sie einen andersfarbigen Zuckerguss ein. Jetzt können sie auf den Kuchen noch etwas Persönliches darauf schreiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Rehfilets
1 El. Pflaumen-Sojasauce (Hoisin-Sauce)
4  Frühlingsrollenteigblätter
40 g Glasnudeln
1  Ei
- - Erdnußöl zum Fritieren
Zubereitung des Kochrezept Exotisches Rehfilet:

Rezept - Exotisches Rehfilet
Das Rehfilet mit der Hoisinsauce bestreichen, diese etwas einziehen lassen. Glasnudeln nach Packungsanleitung garen. Die Teigblätter auslegen, in die Mitte je ein Rehfilet, darauf einige Glasnudeln geben. Teigränder mit Ei bestreichen und gut andrücken. Im heißen Öl 3 bis 4 Minuten goldbraun fritieren. Mit Gemüse der Saison servieren, das seine fernöstliche Note durch Sojasauce und Koriandergrün erhält. Quelle: Roland Jöhri, Wild und zart, AT-Verlag gefunden in: Illustrierte Wochenzeitung 43/1996 erfaßt: Sabine Becker, 26. Januar 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 6936 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10612 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 4527 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |