Rezept Exotisches Moorhuhn Curry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Exotisches Moorhuhn - Curry

Exotisches Moorhuhn - Curry

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5230
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3577 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beschwipster Weihnachtsbraten !
Pinseln Sie Ihren Enten- oder Gänsebraten 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Bier oder einer Salzlösung ein. Er wird dann besonders knusprig. Damit die feuchten Dämpfe beim Fertigbräunen abziehen, lassen Sie die Backofentür etwas offen stehen. Klemmen Sie hierfür einen Holzkochlöffel in die Tür.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  ganzes Moorhuhn
- - ( alternativ kann man auch ein gewöhnliches Huhn nehmen )
- - viel Currypulver nach Geschmack!!!
1/2 Dos. pürierte Tomaten
2  Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
1 Tl. Currypulver (evtl. mehr, je nach gewünschter Schärfe )
1 Tl. Turmeric ( Gelbwurzpulver )
1 Tl. Korianderkörner
1  Lorbeerblatt oder besser 2 Curryleaves ( Blätter )
1  Zimtstange
1/2 Dos. Creme fraîche (evtl. mehr)
1 El. "klare Suppe"
1  Priese Salz
1 Tl. Zucker oder Ananassaft
Zubereitung des Kochrezept Exotisches Moorhuhn - Curry:

Rezept - Exotisches Moorhuhn - Curry
Man teilt das rohe Moorhuhn in Stuecke , mit den Knochen. Die gekochten Knochen tragen zum Geschmack bei. Im heissem Fett werden die Moorhuhnteile von allen Seiten braun angebraten, beiseite legen. In der selben Pfanne, mit etwas Fett wird der Currysud bereitet . Dazu gehackte Zwiebeln , Knoblauch und die Gewuerze wie angegeben. Leicht anbraten , damit sich das Aroma entfalten kann. Abloeschen mit den Tomaten und Creme fraiche, eventuell 1 Tasse heisses Wasser dazu geben. 1 Essloeffel "klare Suppe", eine Priese Salz, 1/2 Teeloeffel Zucker oder Ananassaft zum Abschmecken. Die fluessige Sauce wird nun in einen Topf gegeben und die Moorhuhnteile hinein gelegt. Die Curryblaetter und die Zimtstange dazugeben . Eine Stunde auf kleiner Hitze koecheln lassen. Dazu serviert man Basmatireis und Bananen .

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wie gelingt der Kuchen perfekt?Wie gelingt der Kuchen perfekt?
Die Rezepte in den Kochbüchern verraten uns meist nicht, was man tun soll, damit der Hefeteig so richtig schön locker und wie der Eischnee ordentlich steif wird.
Thema 4038 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14111 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Der Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und ZubereitungsartenDer Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und Zubereitungsarten
Ein ebenso nützliches wie unterhaltsames Nachschlagewerk für Kochprofis wie Anfänger ist der „Brockhaus Kochkunst“, der über „Internationale Speisen, Zutaten, Küchentechnik, Zubereitungsarten“ informiert.
Thema 5365 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |