Rezept Exotische Huehnersuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Exotische Huehnersuppe

Exotische Huehnersuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21089
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4604 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Poularde; 1,3 kg
350 g Suppengemuese; ein Bund
2  Knoblauchzehen
10  Pfefferkoerner
2  Stuecke Sternanis
- - Salz
250 g Zuckererbsen
300 g Lauchzwiebeln; 2 Bund
120 g Moehren
1  Frische rote Chilischote; oder 2-3 getrocknete
1  Zwiebel; 20g
30 g Frischer Ingwer
1 El. Oel
1 Tl. Curry
280 g Kokoscreme; 1 Dose
1  Limette; Schale, Saft
1 Prise Zucker
1 Bd. Koriander
Zubereitung des Kochrezept Exotische Huehnersuppe:

Rezept - Exotische Huehnersuppe
1. Poularde waschen, trockentupfen. Suppengemuese putzen, waschen, kleinschneiden. Knoblauchzehen abziehen. Poularde mit 1 1/2 Litern Wasser aufkochen. Entstandene Truebstoffe entfernen. Suppengemuese, eine Knoblauchzehe und Gewuerzzutaten zufuegen. Zirka 70 Minuten koecheln lassen. 2. Zuckererbsen, Lauchzwiebeln und Moehren putzen, waschen und in kleine Stuecke schneiden. 3. Poularde herausnehmen, etwas abkuehlen lassen. Haut entfernen, Fleisch von den Knochen loesen und kleinschneiden. Bruehe durchsieben. 4. Chilischote waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen. Schote in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen, fein wuerfeln. Ingwer schaelen, fein wuerfeln. Restlichen Knoblauch hacken. Alles in heissem Oel anduensten. Curry zugeben, mitduensten. Huehnerbruehe zugiessen, aufkochen. 5. Zuckererbsen und Moehren zugeben, ca. 4 Minuten garen. Lauchzwiebeln zugeben, weitere 4 Minuten garen. Kokoscreme und Poulardenfleisch hineingeben und erhitzen. 6. Huehnersuppe mit Limettenschale und -saft, Salz und Zucker abschmecken. Koriander waschen, trockentupfen, fein hacken und in die Suppe geben. Nach Wunsch mit Koriander anrichten. :Pro Person ca. : 590 kcal :Eiweiss : 37 Gramm :Fett : 28 Gramm :Kohlenhydrate : 40 Gramm :Zubereitungsz. : ca. 2 Stunden * Quelle: Fuer Sie Rezeptkarte gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Suppe, Gefluegel, Gemuese, Fruechte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6353 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9985 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Kakao - heisse Schokolade zum TrinkenKakao - heisse Schokolade zum Trinken
Schokolade ist flüssig besonders köstlich. Deshalb lieben wir Eis mit geschmolzener Schokolade, könnten mit Haut und Haaren in einem Schokoladenfondue versinken und haben dafür gesorgt, dass Kakao weltweit zu einem der beliebtesten Getränke gehört.
Thema 12620 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |