Rezept Esterhazy Rostbraten Ungarn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Esterhazy-Rostbraten - Ungarn

Esterhazy-Rostbraten - Ungarn

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10018
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12202 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Topf mit heißem Wasser, auf dem Speisen in einer Metallschüssel erwärmt werden. Z.B. zum Aufschlagen von Sauce hollandaise.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Roastbeef
- - Bratfett
- - Salz
- - Pfeffer
- - Rosenpaprika
2  Bd. Suppengruen
2  Zwiebeln
1 El. Mehl
1/4 l Fleischbruehe
1 El. Zitronensaft
- - Madeira
1/8 l Saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Esterhazy-Rostbraten - Ungarn:

Rezept - Esterhazy-Rostbraten - Ungarn
Fleisch vorbereiten, mit heissem Fett bestreichen und auf dem Rost oder unter dem Grill von allen Seiten anbraten und braeunen. Zwischendurch nochmals Fett aufstreichen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Suppengruen putzen und schneiden, Zwiebeln hacken. Beides in der Pfanne in heissem Fett anroesten, dann Mehl ueberstaeuben, gut durchruehren, Bruehe angiessen, das Fleisch dazugeben und mit dem Gemuese garen. Sosse durch ein Sieb ruehren, mit Zitronensaft, Madeira und Sahne verfeinern, abschmecken und das in Scheiben geschnittene Fleisch hineingeben. Dazu kann man Spaetzle, Makkaroni, Reis oder Kartoffelpueree reichen. Geschichte Die Eszterhazy von Galantha waren ein ungarisches Magnatengeschlecht, das 1687 in den Reichsfuerstenstand erhoben wurde. Das fuerstliche Majorat, zu dem um die Jahrhundertwende unter anderem 21 Schloesser, 60 Marktflecken und 414 Doerfer gehoerten, war noch 1945 der ausgedehnteste Grundbesitz Ungarns. Die beiden beruehmtesten Mitglieder des Hauses waren Nikolaus Joseph (1714-1790), der das Schloss in der Eszterhaza baute, in dem Haydn fast 30 Jahre lang als Kapellmeister wirkte, und Nikolaus Fuerst von Eszterhazy (1765-1833), jener oesterreichisch-ungarische Feldmarschall, der es sich leisten konnte, die ihm 1809 von Napoleon angebotene ungarische Koenigskrone auszuschlagen. Ihm wird der beruehmte Rostbraten zugeschrieben. * Die 100 beruehmtesten Rezepte der Welt Sigloch Service Edition W. Hoernemann Verlag, Bonn Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 26.08.94 Stichworte: Fleisch, Rind, Ungarn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 8132 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Rouladen - Rinderroulade mit klassischem RezeptRouladen - Rinderroulade mit klassischem Rezept
Kaum zu glauben – trotz des unaufhaltsamen Vormarsches mediterraner und asiatischer Küchentrends ist laut einer Umfrage die klassische Roulade immer noch das ungeschlagene Lieblingsgericht der Deutschen.
Thema 95655 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Obst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den GenussObst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den Genuss
Jeder grillt. Egal an welchem Garten oder Balkon man vorbeikommt. Und fast überall Würstchen, Chickenwings, Steaks, Kartoffeln, hier und da etwas Gemüse... Zeit für eine Revolution! Grillen Sie mal Obst.
Thema 11643 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |