Rezept Erdnusseis mit gratinierten Aepfeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erdnusseis mit gratinierten Aepfeln

Erdnusseis mit gratinierten Aepfeln

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11562
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3505 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Himbeere !
Verdauungsfördernd, Krampflösend bei Gallenleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 ml Vanille-Eis
100 g Erdnuesse; mit Schale
50 g Schokoladen-Muerbeteigkekse
500 g saeuerliche Aepfel
50 g Fett; fuer die Form
1/2  Zitrone
2 El. Ahornsirup
2 El. brauner Zucker
25 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Erdnusseis mit gratinierten Aepfeln:

Rezept - Erdnusseis mit gratinierten Aepfeln
Eis etwas antauen lasen. Erdnuesse aus der Schale loesen und grob hacken. In einer Pfanne ohne Fett goldgelb roesten. Kekse in grobe Stuecke brechen. Beides unter das Eis ruehren, im Gefrierfach wieder fest werden lassen. Aepfel waschen vierteln, entkernen, schaelen und in Spalte schneiden. Eine Pie-Form ausfetten und die Aepfel einschichten. Zitronensaft, Sirup und Zucker darueber verteilen, Butterfloeckchen darauf geben. Die Aepfel unter dem vorgeheizten Grill so lange ueberbacken, bis der Zucker geschmolzen ist. Heiss zum Eis servieren. * Quelle: Journal fuer die Frau posted by K.-H. Boller modified by Bollerix Bollerix@Wilam.north.de Stichworte: Suessspeise, Eis, Obst, USA, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21070 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Kochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essenKochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essen
„Alleine kochen ist doof“ - das ehemals von der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) ins Leben gerufene Koch-Portal mit dem griffigen Slogan existiert nicht mehr - die Aussage indes bleibt aktuell.
Thema 3337 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7564 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |