Rezept Erdnuss Parfait

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erdnuss-Parfait

Erdnuss-Parfait

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25411
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4933 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obstessig stärkt die Abwehrkräfte !
Vermischen Sie einen guten Schluck Obstessig mit Honig und verdünnen das Ganze mit Wasser. Vor dem Frühstück eingenommen, stärkt es die Körperabwehrkräfte und schützt vor Erkältungen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  Eier
150 g Erdnusscreme
4 cl Kaffeelikör (optional)
1 Dos. Schlagsahne
1 Glas TK-Himbeeren
50 g Vollrohrzucker
2 El. ungesalzene Erdnüsse
Zubereitung des Kochrezept Erdnuss-Parfait:

Rezept - Erdnuss-Parfait
Eigelb, Honig und Erdnusscreme in einer Schüssel in warmen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers zu einer zähen Creme rühren. Eventuell Likör zugeben und die Creme etwa 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen. Eiweiss und Sahne steif schlagen und unterheben. Masse auf sechs Förmchen (à 1/8 l) verteilen und über Nacht in den Gefrierschrank stellen. Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen und stürzen. Für die sosse die aufgetauten Himbeeren durch ein Sieb streichen und mit dem Zucker verrühren. Sosse zum Parfait reichen und mit gehackten Nüssen bestreuen. :Stichworte : Eis :Notizen (*) : Quelle: keine Ahnung, hab ich irgendwann, irgendwo mal : : abgeschrieben *g* : : 2451 kcal : : 10251 kJoule :Eiweiß : 40 Gramm :Fett : 156 Gramm :Kohlenhydrate : 224 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17259 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5164 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7195 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |