Rezept Erdnuss Cookies

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erdnuss-Cookies

Erdnuss-Cookies

Kategorie - Keks, Erdnuss, Schokolade, Walnuss, Usa Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25794
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5668 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Entrecote !
Fleischscheibe aus dem Zwischenrippenstück des Rinds. Oft wird sie aber aus dem Rippenstück (Roastbeef) geschnitten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 80 Portionen / Stück
300 g Mehl
- - Salz
1 1/2 Tl. Backpulver
1  Ei (L)
150 g Walnusskerne
200 g Butter; weich
75 g Erdnussbutter; weich
2  Vanilleschoten: Mark
175 g Rohrzucker
175 g Schokoladentropfen (I)*
150 g Erdnuesse, geroestet, ge- salzen
50 g Krokant
75 g Schokoladentropfen (II)*
Zubereitung des Kochrezept Erdnuss-Cookies:

Rezept - Erdnuss-Cookies
Mehl, Salz und Backpulver in eine Schuessel sieben. Das Ei verquirlen. Die Walnuesse grob hacken. Butter, Erdnussbutter und Vanillemark in einer Ruehrschuessel mit den Quirlen des Handruehrers 8 Minuten schaumig schlagen. Zucker dazugeben und weitere 4 Minuten schlagen; dabei zum Schluss das Ei nach und nach unterschlagen. Die Mehlmischung unterruehren. Schokotropfen (I), Erdnuesse und Walnuesse mit einem Holzloeffel gleichmaessig unter den Teig ruehren. Backbleche mit Backpapier belegen. Mit Hilfe eines Ausstechrings (4,5 cm Durchmesser) ca. 1 cm hohe, glatte Teighaeufchen auf die Bleche setzen. Dafuer einen angefeuchteten Teeloeffel zu Hilfe nehmen und jeweils 5 cm Abstand halten. Restliche Schokotropfen mit dem Krokant darueberstreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten jeweils 12-14 Minuten bei 170GradC backen. Nach dem Backen noch kurz auf dem Blech abkuehlen lassen, dann auf Kuchengittern auskuehlen lassen. *, **: Es reichen 125 g Schokotropfen im Teig aus, zum Aufstreuen genuegt auch nur Krokant.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4246 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8355 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4273 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |