Rezept Erdbeertörtchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24024
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8710 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Für ein Wasserbad wird ein kleiner Topf in einen größeren, mit Wasser gefüllten Topf gestellt. Cremes oder Saucen werden, sobald das Wasser eine Temperatur zwischen 75 und 85 Grad erreicht hat, in dem offenen kleinen Topf unter ständigem Schlagen gegart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
400 g Marzipanrohmasse
130 g Zucker
2  Eier (Gew. -Kl. 2)
50 g Mehl
4  Blatt weiße Gelatine
2  Zitronen (unbehandelt)
2  Eigelb (Gew. -Kl. 2)
50 g Zucker
1/4 l Schlagsahne
500 g Erdbeeren
100 g Rotes Johannisbeergelee
- - Ulli Fetzer Aus Johann Lafers: Frische Küche, Geniessen auf gut
- - deutsch.
Zubereitung des Kochrezept Erdbeertörtchen:

Rezept - Erdbeertörtchen
1. Marzipanrohmasse mit Zucker verkneten. Eier nach und nach untermischen. Mehl unterrühren. Masse 30 Minuten quellen lassen. 2. Ein Backblech mit Backpapier belegen, im Abstand von 6 cm 10 Kreise (D=8cm) markieren. 3. Die halbe Menge Makronenmasse in einen Spritzbeutel (Lochtülle 6) geben. Spiralen in die Kreise spritzen. 4. Restliche Masse in den Spritzbeutel (Sterntülle 6) geben. Auf den Rand der Spiralen kleine Rosetten setzen. 5. Die Törtchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Leiste v.u. bei 200 Grad 20 Minuten backen (Gas 3, Umluft 15 Min./160 Grad). Die Törtchen auf ein Kuchengitter legen, in der Mitte etwas eindrücken und auskühlen lassen. 6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von 1 Zitrone die Schale dünn abreiben, beide Früchte auspressen. 7. Eigelb, Zucker, 4 El Zitronensaft und die Zitronenschale im heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers dicklich-cremig aufschlagen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Masse kaltrühren, bis sie leicht dicklich wird. Die Sahne steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die Creme heben. 8. Die Creme in einen Spritzbeutel (Lochtülle 10) füllen und leicht kuppelförmig in die Mitte der Törtchen spritzen. 9. Erdbeeren putzen, waschen, abtropfen lassen, je nach Größe halbieren oder vierteln und auf die Törtchen verteilen. 10. Johannisbeergelee glattrühren und einmal aufkochen lassen, im kalten Wasserbad kaltrühren, bis es dickflüssig ist. Mit einem Pinsel dünn auf die Erdbeeren streichen. Zubereiten: 60 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 5044 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 3025 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 10027 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.32% |