Rezept Erdbeermousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erdbeermousse

Erdbeermousse

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25909
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6798 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Magerquark
200 g Vollmilchjoghurt
1 El. Zitronensaft
500 g Erdbeeren
3  Blatt rote Gelatine
3  Blatt weiße Gelatine
200 g Zucker
1 Bd. Minze
300 ml Schlagsahne
1 Glas Vanillezucker
- - Erdbeeren
- - Erdbeersauce
- - Minzblätter
Zubereitung des Kochrezept Erdbeermousse:

Rezept - Erdbeermousse
Den Quark im Geschirrtuch gut ausdrücken, mit Joghurt und Zitronensaft glattrühren. Erdbeeren waschen, putzen, ca. 200 g fein würfeln. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 300 g Erdbeeren pürieren und mit dem Zucker unter Rühren erhitzen. Gelatine ausdrücken und im Püree auflösen. Das Püree abkühlen lassen; mit Erdbeerwürfeln und Quark glattrühren. Im Kühlschrank leicht gelieren lassen. Die Minze hacken, die Sahne mit dem Vanillezucker steifschlagen, beides unterheben. Masse in Tassen oder Förmchen füllen, mindestens 3 Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren auf Portionsteller stürzen. Nach Belieben mit Minze, Erdbeeren oder Erdbeersauce garnieren. (6-8 Portionen)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15609 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 13587 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 8196 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |