Rezept Erdbeerkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29695
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 36354 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratkartoffeln !
Wer rohe Kartoffeln z.b. für rohe Bratkartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden will, kann einen Gurkenhobel verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Erdbeeren; grob pueriert
2  Eiweiss; Schnee
250 g Butter; weich
250 g Zucker
4  Eigelb
400 g Mehl
1 Tl. Backpulver, gehaeuft
- - Broesel, Fett
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Erdbeerkuchen:

Rezept - Erdbeerkuchen
Butter schaumig schlagen. Zucker nach und nach unterruehren, Eigelb zugeben und die Mischung kraeftig aufschlagen. Mehl und Backpulver darueber sieben und mit dem Loeffel untermischen. Eischnee unterheben. Erdbeerpueree ganz grob unterziehen. Der Teig soll nicht durchmischt werden, sondern es soll eine starke Marmorierung erkennbar bleiben. Teig in eine gefettete und bebroeselte 2-l-Kastenform fuellen und glattstreichen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 oC ca 50 min backen (Staebchenprobe). Aus der Form nehmen und auf einem Gitter mindestens 1 h auskuehlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5925 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36750 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Grundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werdenGrundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werden
Zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen gehören verschiedene Getreidesorten. Weizen und Mais sind beliebte Kandidaten für die gentechnische Veränderung.
Thema 5517 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |